Leckeres Ayurvedisches Oatmeal – oder Porridge oder Haferbrei …

Es gibt unzählige Varianten ein Oatmeal zuzubereiten und es gibt fast genau so viele Namen dafür. Hier eines meiner Basisrezepte für eine Person als erste kleine Inspiration:

  • 1TL Ghee oder Kokosöl
  • Je 2 EL 5 Korn Flocken und feine Haferflocken
  • 3 eingeweichte Datten
  • So viel Wasser, dass die Flocken bedeckt sind und schwimmen können
  • 1/2 Apfel
  • 1/2 Banane
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Kurkuma
  • Je nach belieben einige Nüsse zum drüber streuen

Ghee oder Kokosöl mit den Gewürzen in einen Topf geben und kurz anrösten. Dann die Haferflocken und das Wasser dazu geben und den Herd auf mittlerer Stufe einstellen. Danach die Datteln klein schneiden und dazugeben. Wenn die Haferflocken bereits viel Flüssigkeit aufgenommen haben, nochmal Wasser hinzugeben. Den Apfel ganz klein schneiden und ebenfalls hinzugeben. Dabei immer wieder umrühren und ggf. noch etwas Wasser nachgießen. Das Porridge zieht auch nach dem Kochen noch etwas Wasser, also ruhig etwas mehr dazu geben. Sollte es doch mal zu viel sein, einfach etwas länger auf niedriger Stufe köcheln lassen.

Dann das Ganze ca. 6 Minuten unter Rühren köcheln lassen, danach die Banane klein schneiden und ebenfalls hinzugeben. Daraufhin nochmal 2 Minuten köcheln lassen. Dann den Herd ausstellen, das Porridge in eine Schüssel geben, mit einigen Nüssen bestreuen und genießen.

Solltet ihr das Porridge mit Wasser nicht mögen, ist Hafermilch eine gute Alternative. Guten Appetit und viel Spaß beim experimentieren  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.