Cafés in Hamburg mit grandiosem Essen

Gesunder Brunch

Eine Sache, die ich wirklich an Hamburg liebe und die mich unter anderem auch in meine Wahlheimat gebracht hat, ist die Gastronomie. Es gibt so viele wunderbare kreative Alternativen und gefühlt kommt jeden Tag eine lohnenswerte neue Lokalität dazu. Bei der Vielfalt an Cafés & Co. kann das natürlich auch dazu führen, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht und gerade bei einem Städtetrip vollkommen überfordert ist. Ob du nun für ein Wochenende in den schönen Norden kommst, vielleicht gerade hierher gezogen bist oder schon ein alter Hamburg Hase bist – die folgenden Hamburger Cafés sind für mich immer eine super Alternative, auch wenn sie nicht immer klassisch ayurvedisch sind. Meine Favoriten bieten meist eher „moderne“ und teils auch „gesündere“ Gerichte an – was nicht bedeutet, dass ich ein leckeres Brötchen oder gutes Brot nicht auch genießen kann 😉

Schreib gerne in die Kommentare, was deine Lieblingscafés sind! Let´s inspire each other 🙂

Achtung: Am besten bei allen hier genannten Cafés rechtzeitig reservieren, um nicht eintäuscht zu werden. 

Ændrè – bewusst genießen

Das Ændrè hat nicht nur mega leckeres Essen, ist wunderschön eingerichtet sondern ist auch noch nachhaltig. Es wird auf Regionalität geachtet, geschaut wie der Müll reduziert werden kann und dass die Gerichte voll von Nährstoffen sind. Es gibt leckeres Frühstück und auch die Bowls begeistern mich immer wieder – auch wenn sie zimmertemperiert angeboten werden – hier drückt mein Ayurveda Geist ein Auge zu. Es gibt meist auch Tagesgerichte die warm und super lecker sind. Es ist also für jeden etwas dabei! Janine, die Gründerin, hat außerdem immer ein Lächeln für ihre Gäste parat und auch alle anderen Personen des Teams merkt man die Liebe zu dieser zauberhaften Location an. Übrigens ist hier alles vegan – damit wird allerdings überhaupt nicht geworben, es ist einfach so 😉

Gerade zur Zeit, wo die Cafés wegen der Corona Krise nur Take-Away anbieten konnten, war ich zum Frühstücken oft hier und habe mir ein Porridge mit super leckeren Toppings gegönnt. Mit einem Cappuccino in der anderen Hand ging es dann zum nahe gelegenen Park und darauf folgte ein Spaziergang durch Harvestehude und Eppendorf. Der perfekte Samstag 😉 

Das Team freut sich übrigens, wenn du deinen eigenen Behälter mitbringst, wenn du etwas zum Mitnehmen holst. 

Web: https://aendre.de/
Adresse: Lehmweg 31 | 20251 Hamburg

Rain Cafeatery – Ottensen Liebe

Die Rain Cafeatery ist in meinem wohl allerliebsten Stadtteil Ottensen. Klein, aber oho ist vielleicht das Motto. Das Café im Industrial Stil ist nicht groß, hat aber wirklich viel zu bieten. Ein tolles Flair, puristisch und zugleich liebevoll eingerichtet mit Blümchen auf jedem Tisch, fühlt man sich direkt wohl. 

Ich war bisher immer zum Frühstücken hier. Von der goldenen Milch über die Poached Eggs bis zu den Pancakes bin ich nie enttäuscht worden. Ich habe sogar meine Eltern mal hierher entführt und die beiden fanden es klasse! Wann isst der Papa auch schon einen Rote Bete Burger?! 😉

Web: http://raincafeatery.de/
Adresse: Große Rainstraße 15 | 22765 Hamburg

Nord Coast Coffee Roastery 

Die Nord Coast Coffee Roastery kennen die Hamburger unter euch sehr wahrscheinlich. Bekannt von zahlreichen Influencern und ziemlich gehypet. Aber wisst ihr was? Ich finde zu recht. Ich war das erste Mal mit einer ehemaligen Arbeitskollegin dort, es war ein Freitag Nachmittag. Da mussten wir natürlich eine Waffel essen und die sind auch wirklich gut. Die Acaibowls stehen dem aber auch in nichts nach.

Aus ayurvedischer Sicht hier noch ein paar Tipps, die ich schon einmal in einer Story bei Instagram erwähnt habe. Smoothies sind nicht gerade der Inbegriff der ayurvedischen Grundzüge bezüglich der Ernährung. Es ist meist ein wilder Mix von unzähligen Zutaten, rohes Obst und/oder Gemüse, dazu oft noch ziemlich kalt serviert und teils mit Eiswürfeln gemacht. Wir mögen im Ayurveda ja warme Gerichte sehr gerne, das stimmt schon. Aber es kann auch sehr gut klappen die Bowl einfach Zimmertemperatur annehmen zu lassen, idealerweise wird sie gar nicht erst mit Eiswürfeln hergestellt. Wenn du eine Mahlzeit mit zahlreichen Komponenten zu dir nimmst, dann idealerweise mittags, wenn deine Verdauung am stärksten ist. Schon einmal an eine Acaibowl als Mittagessen gedacht? Und ein letzter Tipp, solltest du zu Hause Smoothies machen: Verarbeite nicht mehr als 5 Komponenten. Das ist bei der Bowl vom Nord Coast sicher nicht der Fall – das macht sie aber auch so verdammt lecker (als Mittagessen) 😉 

Web: https://www.nordcoast-coffee.de/
Adresse: Deichstraße 9 | 20459 Hamburg

Marshall Street – erst Anfang 2020 eröffnet

Das neue Café Marshall Street ist australisch inspiriert und demnach sehr stylisch eingerichtet, mit diesem gewissen Vibe. Ich gebe zu, ich war noch nie in Australien, aber genauso stelle ich es mir dort in einem Café vor. Das Café liegt in Hamburg Mitte und ist mit Sicherheit meine neue Lieblingsalternative, wenn ich in der Innenstadt unterwegs bin. 

Mein Frühstücksherz hat definitiv einen Hüpfer gemacht bei der Speisekarte: Pochierte Eier, Frühstücksburger, Chia Pudding, Birchermüsli, Quinoa Avocado Bowl, Pancakes und dazu natürlich die goldene Milch – alles sehr hübsch angerichtet. Du findest hier definitiv ausreichend vegane oder vegetarische Alternativen. 

Web: https://www.marshall-street.de/
Adresse: Schopenstehl 30 | 20095 Hamburg

Soul Vegan Café

Viel Holz, gemütliche Stühle, zahlreiche Pflanzen und ein wunderschöner Tresen machen dieses Café zur stylischen und zugleich gemütlichen Location, wo man lange verweilen möchte. Das habe ich bei meinem allerersten Besuch auch direkt mit einem befreundeten Pärchen realisiert. Es ist ein wunderbares Café zum Unterhalten. Durch die Größe hat meine seine Privatsphäre, es ist zugleich nicht zu laut. Die Gerichte sind alle vegan, ohne raffinierten Zucker und mit viel Liebe selbst gemacht. 

Ich war bisher nur zum Frühstücken hier und die Auswahl lässt keine Wünsche übrig. Pancakes, French Toast, Landbrot mit Hummus, Avocado und gegrilltem Gemüse oder Porridge sind einige Alternativen. Für Mittags gibt es zwei Bowl Alternativen, für die ich definitiv noch einen Besuch in meinem Hinterkopf geplant habe. 

Web: http://soul-vegan.de/
Adresse: Eppendorfer Landstraße 109 | 20251 Hamburg

Ihr Lieben – das waren erst einmal fünf meiner Lieblingsalterntiven. Es gibt noch so viele weitere mega gute Alternativen und ich bin sicher, dass ich diesen Blogbeitrag nach und nach noch etwas mehr füllen werde. Für´s erste soll es das aber gewesen sein. 

Lasst mich wissen, wenn ihr etwas ausprobiert 🙂

Und nicht vergessen: Reservieren!

* Dieser Beitrag ist nicht gesponsert, ich habe alle Besuche selbst gezahlt. 

Photo by Brooke Lark on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.