8 Faktoren der ayurvedischen Ernährung – Instagram Post

Es gibt 8 Bereiche der ayurvedischen Ernährung. Wenn du diese 8 Faktoren kennst, wirst du das ganzheitliche Denken der ayurvedischen Ernährungslehre viel besser verstehen. Daher möchte ich dir im Folgenden die 8 Bereiche nennen:

💫 Eigenschaften und Geschmäcker der Nahrung (Prakriti)

💫 Zubereitung der Nahrung (Karana)

💫 Kombinationen von Nahrungsmitteln (Samyoga)

💫 Menge der Nahrung (Rashi)

💫 Herkunft der Lebensmittel (Desha)

💫 Zeitmanagement des Essens (Kala)

💫 Art und Weise des Essens (Upayogasamstha)

💫 Individualität des Essenden (Upayoktr)

Kennst du diese 8 Bereiche schon? Auf welche Bereiche achtest du im Alltag am meisten, sind dir manche wichtiger als andere?

Vielleicht hast du nun Lust bekommen, die ayurvedische Ernährung in der Praxis anzuwenden. Dann schau gerne bei diesem Rezept vorbei. 

Für mehr Posts zur Ernährung, schau gerne bei meinem Instagram Account vorbei. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.