Hallo! Schön, dass du da bist!

Ich bin Laura, Ayurveda Therapeutin und Yogalehrerin. Ich möchte Frauen und Männer dabei unterstützen voll in ihre Kraft zu kommen und ihre Gesundheit wieder in die eigenen Hände zu nehmen. 

Gesundheit ist nach Ayurveda nicht nur die Abwesenheit von Krankheit, vielmehr streben wir nach einem ausgeprägten Vitalitätsgefühl, einem hohen Energielevel und dem Glücklichsein. 

Mit Ernährung, Lifestyle und Hormonbalance kannst auch du dich so fantastisch fühlen wie lange nicht mehr!

Ernährung, Ayurveda und Lifestyle kann …

Dir beim Abnehmen helfen

Deine Verdauung optimieren

Deinen Hormonhaushalt ausbalancieren

Deine Haut strahlen lassen 

Dein Energielevel massiv erhöhen

Was kann Ayurveda noch

und noch so viel mehr!

Was kann Ayurveda noch

Neueste Blogbeiträge ♥

Wer von euch hat denn noch eine recht anspruchsvolle Pitta Haut? ⁠⠀
⁠⠀
Meine Haut tendiert zu Rötungen, ab und zu ist auch ein Pickel dabei, die Tendenz zu Sonnenflecken nicht zu vergessen und sie ist einfach super sensibel (ein Stück Vata Einfluss). Von innen weiß ich schon länger worauf ich achten muss, damit ich meiner Haut etwas Gutes tue - zum Beispiel eher kühlende Lebensmittel (es sei denn mein Vata ist hoch, bzw. Berücksichtigung der Jahreszeit, des Zyklus usw ... ), vom Geschmack her gerne gesunde Süße und ab und zu eher bitteres Blattgemüse, wie Spinat oder Mangold.
⁠⠀
Von außen hatte ich allerdings lange Probleme die richtigen Produkte für mich zu finden, da ich bei Naturkosmetik oft mit Pickelchen oder Rötungen reagiert habe. Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich oft auf die kostengünstigeren Produkte zurück gegriffen habe. Mit der Zeit und durch ein Natural Beauty Coaching habe ich allerdings gelernt, dass die höheren Preise bei Naturkosmetik durchaus gerechtfertigt sind, insbesondere wenn man eine sehr anspruchsvolle Haut hat. ⁠⠀
⁠⠀
Das Ziel von Naturkosmetik sind keine kurzfristigen Veränderungen, sondern die nachhaltige Pflege der Haut. Ein Konzept, was mich total begeistert! Wenn du Lust hast umzusteigen, dann würde ich dir empfehlen, es ganz langsam zu machen und ein Produkt nach dem anderen zu testen. So kannst du genau einschätzen was du verträgst und was nicht, zudem ist es etwas Geldbeutelschonender - mit der Zeit hast du dann deine eigene kleine Beauty Oase zu Hause und aus der Reinigung kann ganz gemäß Ayurveda eine schöne, entspannende Routine am Abend werden 😍

Schreib mir gerne, wenn du es interessant finden würdest zu wissen, welche Produkte ich gerne nutze 😊
.⁠⠀
.⁠⠀
.⁠⠀
.⁠⠀
.⁠⠀
#routine #beauty #womenstuff #naturalcosmetics #ayurveda #healthy #health #balance #achtsamkeit  #mindfullness #mindset #goodvibes #instagood #meditation#happiness #growth #motivation #happy #yoga #namaste  #wanderlust #travel #neverstopexploring  #travelgram #nutrition #healthyhabits #journey #selfdevelopment #mindfuleating
Wer von euch hat denn noch eine recht anspruchsvolle Pitta Haut? ⁠⠀ ⁠⠀ Meine Haut tendiert zu Rötungen, ab und zu ist auch ein Pickel dabei, die Tendenz zu Sonnenflecken nicht zu vergessen und sie ist einfach super sensibel (ein Stück Vata Einfluss). Von innen weiß ich schon länger worauf ich achten muss, damit ich meiner Haut etwas Gutes tue - zum Beispiel eher kühlende Lebensmittel (es sei denn mein Vata ist hoch, bzw. Berücksichtigung der Jahreszeit, des Zyklus usw ... ), vom Geschmack her gerne gesunde Süße und ab und zu eher bitteres Blattgemüse, wie Spinat oder Mangold. ⁠⠀ Von außen hatte ich allerdings lange Probleme die richtigen Produkte für mich zu finden, da ich bei Naturkosmetik oft mit Pickelchen oder Rötungen reagiert habe. Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich oft auf die kostengünstigeren Produkte zurück gegriffen habe. Mit der Zeit und durch ein Natural Beauty Coaching habe ich allerdings gelernt, dass die höheren Preise bei Naturkosmetik durchaus gerechtfertigt sind, insbesondere wenn man eine sehr anspruchsvolle Haut hat. ⁠⠀ ⁠⠀ Das Ziel von Naturkosmetik sind keine kurzfristigen Veränderungen, sondern die nachhaltige Pflege der Haut. Ein Konzept, was mich total begeistert! Wenn du Lust hast umzusteigen, dann würde ich dir empfehlen, es ganz langsam zu machen und ein Produkt nach dem anderen zu testen. So kannst du genau einschätzen was du verträgst und was nicht, zudem ist es etwas Geldbeutelschonender - mit der Zeit hast du dann deine eigene kleine Beauty Oase zu Hause und aus der Reinigung kann ganz gemäß Ayurveda eine schöne, entspannende Routine am Abend werden 😍 Schreib mir gerne, wenn du es interessant finden würdest zu wissen, welche Produkte ich gerne nutze 😊 .⁠⠀ .⁠⠀ .⁠⠀ .⁠⠀ .⁠⠀ #routine #beauty #womenstuff #naturalcosmetics #ayurveda #healthy #health #balance #achtsamkeit #mindfullness #mindset #goodvibes #instagood #meditation#happiness #growth #motivation #happy #yoga #namaste #wanderlust #travel #neverstopexploring #travelgram #nutrition #healthyhabits #journey #selfdevelopment #mindfuleating
Lust auf ein bisschen Ayurveda Theorie? 😁⁠⠀
⁠⠀
Lass uns mit einer Frage beginnen: Weißt du eigentlich worauf Ayurveda basiert? - auf den Elementen. Sie sind die Basis für die zentralen Konzepte im Ayurveda. Denn den Elementen werden verschiedene Eigenschaften zugeschrieben, auf Sanskrit Gunas genannt. ⁠⠀
⁠⠀
Diese Eigenschaften werden in Gegensatzpaare aufgeteilt wie leicht und schwer, kalt und warm oder trocken und ölig. Wir versuchen immer die Eigenschaften, die in unserem System vorherrschen auszugleichen. ⁠⠀
⁠⠀
Hier ein ganz einfaches Beispiel: Einem Vata Typen wird eher die Eigenschaft kühl zugesprochen, da die Elemente Äther und Luft besonders präsent sind. Vata Typen sollten also immer schön darauf achten, sich warm zu halten. Dafür gibt es wiederum verschiedene Methoden - Ernährung, Routinen, verschiedene pflanzliche Nahrungsergänzungen oder auch die Wärmflasche 😉⁠⠀
⁠⠀
Wenn du Lust auf ein bisschen mehr Theorie hast, dann hör dir die ersten Podcastfolgen von „Ganz schön gesund!“ an ... da erklären wir noch ein wenig genauer was es mit den Elementen, den Eigenschaften und den Doshas auf sich hat 😀⁠⠀
⁠⠀
Hab einen wundervollen Abend 💖⁠⠀
.⁠⠀
.⁠⠀
.⁠⠀
.⁠⠀
.⁠⠀
#ayurveda #healthy #health #achtsamkeit #mindfullness #mindset #goodvibes #instagood #meditation ⁠⠀
#happy #yoga #neverstopexploring #nutrition #healthyhabits #journey #selfdevelopment #mindfuleating #ayurvedaeverydamnday #gesundleben #grateful #healthyliving #higherself #ganzschöngesund #personaldevelopment #trustyourjourney #ayurvedalifestyle #ayurvedaeveryday #ayurvedadeutschland #selfworth #mindfulmovement
Lust auf ein bisschen Ayurveda Theorie? 😁⁠⠀ ⁠⠀ Lass uns mit einer Frage beginnen: Weißt du eigentlich worauf Ayurveda basiert? - auf den Elementen. Sie sind die Basis für die zentralen Konzepte im Ayurveda. Denn den Elementen werden verschiedene Eigenschaften zugeschrieben, auf Sanskrit Gunas genannt. ⁠⠀ ⁠⠀ Diese Eigenschaften werden in Gegensatzpaare aufgeteilt wie leicht und schwer, kalt und warm oder trocken und ölig. Wir versuchen immer die Eigenschaften, die in unserem System vorherrschen auszugleichen. ⁠⠀ ⁠⠀ Hier ein ganz einfaches Beispiel: Einem Vata Typen wird eher die Eigenschaft kühl zugesprochen, da die Elemente Äther und Luft besonders präsent sind. Vata Typen sollten also immer schön darauf achten, sich warm zu halten. Dafür gibt es wiederum verschiedene Methoden - Ernährung, Routinen, verschiedene pflanzliche Nahrungsergänzungen oder auch die Wärmflasche 😉⁠⠀ ⁠⠀ Wenn du Lust auf ein bisschen mehr Theorie hast, dann hör dir die ersten Podcastfolgen von „Ganz schön gesund!“ an ... da erklären wir noch ein wenig genauer was es mit den Elementen, den Eigenschaften und den Doshas auf sich hat 😀⁠⠀ ⁠⠀ Hab einen wundervollen Abend 💖⁠⠀ .⁠⠀ .⁠⠀ .⁠⠀ .⁠⠀ .⁠⠀ #ayurveda #healthy #health #achtsamkeit #mindfullness #mindset #goodvibes #instagood #meditation ⁠⠀ #happy #yoga #neverstopexploring #nutrition #healthyhabits #journey #selfdevelopment #mindfuleating #ayurvedaeverydamnday #gesundleben #grateful #healthyliving #higherself #ganzschöngesund #personaldevelopment #trustyourjourney #ayurvedalifestyle #ayurvedaeveryday #ayurvedadeutschland #selfworth #mindfulmovement
Ayurveda und die Wissenschaft sind sich einig, dass unser Verdauungssystem einen riesigen Einfluss auf unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Emotionen hat. ⁠⠀
⁠⠀
Daher tun wir im Ayurveda alles dafür, dass wir unseren Verdauungstrakt unterstützen. Und da haben wir ganz schön viele natürliche Möglichkeiten 💪🏻⁠⠀
⁠⠀
Versuch zum Beispiel mal die ein oder andere Zwischenmahlzeit auszulassen. Je nach Konstitution kommst dein Körper mit zwei bis vier Mahlzeiten optimal aus. Klassisch wäre das Frühstück zwischen 7 und 8, das Mittagessen zwischen 12 und 13 Uhr und das Abendessen gegen 18 Uhr. ⁠⠀
⁠⠀
Als Kapha Typ kannst du das Frühstück ganz gut mal auslassen. Je nachdem wie dein Vata ausgeprägt ist, brauchst du gelegentlich etwas mehr Substanz und kannst am nachmittag nochmal auf eine Hand Nüsse zurück greifen. Auch einige Pitta Typen werden schnell mal hangry, wenn sie zwischendurch nichts zu beißen bekommen, da helfen ebenfalls die Nüsse. Pitta Typen können die drei Mahlzeiten am Tag aber durchaus mal testen. Es ist ein Stück weit auch Gewohnheit. Auf deine benötigte  Kalorienanzahl solltest du natürlich trotzdem kommen. ⁠⠀
⁠⠀
Tut übrigens auch deinem Insulin ganz gut, da du deinen Blutzuckerspiegel nicht ständig mit Zwischenmahlzeiten in die Höhe treibst. ⁠⠀
⁠⠀
Habe einen schönen Sonntag 😄⁠⠀
.⁠⠀
.⁠⠀
.⁠⠀
.⁠⠀
.⁠⠀
#ayurveda #healthy #health #balance #achtsamkeit #mindfullness #mindset #goodvibes #instagood #meditation #happiness #happy #yoga #wanderlust #travel #neverstopexploring  #travelgram #nutrition #healthyhabits #journey #selfdevelopment #mindfuleating #ayurvedalifestyle #ayurvedaeverydamnday #ayurvedadeutschland #gesundbleiben #gesundleben #grateful #healthyliving #higherself
Ayurveda und die Wissenschaft sind sich einig, dass unser Verdauungssystem einen riesigen Einfluss auf unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Emotionen hat. ⁠⠀ ⁠⠀ Daher tun wir im Ayurveda alles dafür, dass wir unseren Verdauungstrakt unterstützen. Und da haben wir ganz schön viele natürliche Möglichkeiten 💪🏻⁠⠀ ⁠⠀ Versuch zum Beispiel mal die ein oder andere Zwischenmahlzeit auszulassen. Je nach Konstitution kommst dein Körper mit zwei bis vier Mahlzeiten optimal aus. Klassisch wäre das Frühstück zwischen 7 und 8, das Mittagessen zwischen 12 und 13 Uhr und das Abendessen gegen 18 Uhr. ⁠⠀ ⁠⠀ Als Kapha Typ kannst du das Frühstück ganz gut mal auslassen. Je nachdem wie dein Vata ausgeprägt ist, brauchst du gelegentlich etwas mehr Substanz und kannst am nachmittag nochmal auf eine Hand Nüsse zurück greifen. Auch einige Pitta Typen werden schnell mal hangry, wenn sie zwischendurch nichts zu beißen bekommen, da helfen ebenfalls die Nüsse. Pitta Typen können die drei Mahlzeiten am Tag aber durchaus mal testen. Es ist ein Stück weit auch Gewohnheit. Auf deine benötigte Kalorienanzahl solltest du natürlich trotzdem kommen. ⁠⠀ ⁠⠀ Tut übrigens auch deinem Insulin ganz gut, da du deinen Blutzuckerspiegel nicht ständig mit Zwischenmahlzeiten in die Höhe treibst. ⁠⠀ ⁠⠀ Habe einen schönen Sonntag 😄⁠⠀ .⁠⠀ .⁠⠀ .⁠⠀ .⁠⠀ .⁠⠀ #ayurveda #healthy #health #balance #achtsamkeit #mindfullness #mindset #goodvibes #instagood #meditation #happiness #happy #yoga #wanderlust #travel #neverstopexploring #travelgram #nutrition #healthyhabits #journey #selfdevelopment #mindfuleating #ayurvedalifestyle #ayurvedaeverydamnday #ayurvedadeutschland #gesundbleiben #gesundleben #grateful #healthyliving #higherself
Ich bekenne mich als absoluter Kaffeeliebhaber ☕️ Kaffee und gesunde Ernährung passen allerdings nur bedingt zusammen. Wie so oft gibt es auch beim Kaffee zwei Seiten. So haben spezielle Stoffe im Kaffee durchaus positive Wirkungen auf unseren Körper. Eine Tasse täglich soll beispielsweise das Darmkrebsrisiko bei Frauen minimieren und vor Alzheimer und Parkinson schützen. ⁠⠀
⁠⠀
Wie viel Kaffee für dich gut ist, kommt allerdings auf deine individuelle Lage und natürlich deine Konstitution an. Ein Tipp den du aber sofort verinnerlichen kannst ist, dass du in Stresssituationen weniger Kaffee trinken solltest. ⁠⠀
⁠⠀
Warum? In Stresssituationen produziert unser Körper mehr Cortisol, unser Stresshormon. Leider ist es das Hormon, was heute oft Überstunden schiebt, obwohl wir nicht mehr so oft von einem Säbelzahntiger angefallen werden 🐅 ...
Durch die ständige Cortisolausschüttung werden andere Hormone ganz schön durcheinander gebracht. ⁠⠀
⁠⠀
Kaffee bewirkt eine extra Ausschüttung von Cortisol. Heißt in Stresssituationen schüttest du auf deinen Stress einfach noch mehr Stress. Greif am Nachmittag dann lieber zu einem leckeren Chai. Meine Lieblings-Alternative 😍
.⁠⠀
.⁠⠀
.⁠⠀
.⁠⠀
#coffee #coffeelover #ayurveda #healthy #health #balance #achtsamkeit #mindfullness #mindset #goodvibes #happy #nutrition #healthyhabits #selfdevelopment #mindfuleating #ayurvedalifestyle #ayurvedaeverydamnday #gesundbleiben #gesundleben #grateful #healthyliving #higherself #grateful #ganzschöngesund #beyourself #ayurvedaeveryday #ayurvedadeutschland #gesundbleiben#healthyme #mindfulblogger
Ich bekenne mich als absoluter Kaffeeliebhaber ☕️ Kaffee und gesunde Ernährung passen allerdings nur bedingt zusammen. Wie so oft gibt es auch beim Kaffee zwei Seiten. So haben spezielle Stoffe im Kaffee durchaus positive Wirkungen auf unseren Körper. Eine Tasse täglich soll beispielsweise das Darmkrebsrisiko bei Frauen minimieren und vor Alzheimer und Parkinson schützen. ⁠⠀ ⁠⠀ Wie viel Kaffee für dich gut ist, kommt allerdings auf deine individuelle Lage und natürlich deine Konstitution an. Ein Tipp den du aber sofort verinnerlichen kannst ist, dass du in Stresssituationen weniger Kaffee trinken solltest. ⁠⠀ ⁠⠀ Warum? In Stresssituationen produziert unser Körper mehr Cortisol, unser Stresshormon. Leider ist es das Hormon, was heute oft Überstunden schiebt, obwohl wir nicht mehr so oft von einem Säbelzahntiger angefallen werden 🐅 ... Durch die ständige Cortisolausschüttung werden andere Hormone ganz schön durcheinander gebracht. ⁠⠀ ⁠⠀ Kaffee bewirkt eine extra Ausschüttung von Cortisol. Heißt in Stresssituationen schüttest du auf deinen Stress einfach noch mehr Stress. Greif am Nachmittag dann lieber zu einem leckeren Chai. Meine Lieblings-Alternative 😍 .⁠⠀ .⁠⠀ .⁠⠀ .⁠⠀ #coffee #coffeelover #ayurveda #healthy #health #balance #achtsamkeit #mindfullness #mindset #goodvibes #happy #nutrition #healthyhabits #selfdevelopment #mindfuleating #ayurvedalifestyle #ayurvedaeverydamnday #gesundbleiben #gesundleben #grateful #healthyliving #higherself #grateful #ganzschöngesund #beyourself #ayurvedaeveryday #ayurvedadeutschland #gesundbleiben#healthyme #mindfulblogger