Ayurveda, Ernährung, Lifestyle, Mindset

Coaching, Vorträge, Workshops & Co.

Hallo! Schön, dass du da bist!

Ich bin Laura, zertifizierte Ayurveda Therapeutin, Yogalehrerin und Autorin. Mein Ziel ist es, so vielen Menschen wie möglich Ayurveda näher zu bringen und mit dieser Lebensphilosophie zu inspirieren. Weg von starren Ernährungsregeln und Diäten, hin zu einem individuellen, ganzheitlichen Lebensstil. Wichtig ist dabei der Spaß, die Leichtigkeit und die Individualität.

Diese Vision liebe und lebe ich jeden Tag. Ich gebe Workshops, halte Vorträge, habe mich in meinem Buch Ayurveda und Hormonen gewidmet, gebe Coachings und bei Instagram teile ich mein Leben, Ayurveda Wissen und Gedanken. In unserem Podcast „Ganz schön gesund!“ wollen wir Ayurveda allen Menschen zugänglich machen, passende Videos dazu findest du bei YouTube. Ich hoffe sehr, dass dich meine Inhalte ansprechen und du ebenfalls den Spaß an dieser wundervollen Lebensphilosophie findest! 

Angebote für Privatpersonen

Ayurvedische Ernährungsberatungen

Ayurvedische Gesundheitsberatungen

Ayurvedische Phytotherapie

Vorträge

Workshops

Retreats

Yoga

Erfahre mehr

Angebote für Unternehmen

Du planst einen Gesundheitstag für dein Unternehmen? Du hast ein Yogastudio und möchtest deinen Mitgliedern Ayurveda näher bringen? Du arbeitest in einem Sportverein und ihr plant Gesundheits-Workshops? Du suchst für dein Hotel ein ergänzendes Angebot mit Yoga und Ayurveda? 

Dann melde dich gerne bei mir und wir planen das Beste für deine Zielgruppe. 

Ich freue mich von dir zu hören!

Mehr Informationen

 

Geballtes Ayurveda Wissen: Mein Buch

In Balance mit Ayurveda – Wie du deine Hormone natürlich regulierst und dich ins Gleichgewicht bringst.

Buch kaufen

 

Podcast-Liebe: Ganz schön gesund!

Dein Podcast für ganzheitliche Gesundheit – schau vorbei. Wir freuen uns!

Podcast bei Spotify

 

Lust auf Videos? ab zu youtube!

Ganz schön gesund gibt´s auch bei YouTube! Ganz viel Spaß beim zuschauen!

YouTube

Neueste Blogbeiträge ♥

Newsletter


✨Am Dienstag gab‘s eine neue Podcastfolge ✨
.
Alina und ich haben über Getränke gesprochen - von Wasser über Matcha und Kaffee bis hin zum Kurkuma Latte 🥰
.
Lass uns heute mal über Wasser sprechen. Im Ayurveda gehen wir davon aus, dass Wasser uns nicht nähren muss, sondern eher für das „Durchspülen“ zuständig ist, uns also bei der Ausscheidung unterstützt. .
Die Basis für diese Annahme? Im Ayurveda wurde Regenwasser als das beste Trinkwasser beschrieben. Eine ideale Eigenschaften ist unter anderem leicht. Regenwasser ist mineralarm und gilt demnach als eher leicht und kann den Körper gut „reinigen“. Heißt, es ist nicht zwangsläufig unser Ziel mineralisiertes Wasser zu trinken. Mit Mineralien sollte uns eher unsere Nahrung versorgen. Diesen Ansatz hat sich so ähnlich sogar eine Marke zu eigen gemacht, die heute mit dem „leichtesten Wasser“ wirbt.
.
Von der Menge her würde ich dir circa zwischen 1,5 bis 2 Liter pro Tag empfehlen. Bei Sport, an heißen Tagen oder wenn du generell viel schwitzt, kannst du natürlich drauf rechnen. Ich würde aber nicht pauschal sagen: mindestens 3 Liter am Tag müssen es sein. Es kommt eben (wie immer) ein wenig drauf an.
.
Eine gute Richtlinie ist, wenn dein Urin im Verlauf des Tages recht hell, aber nicht durchsichtig ist.
.
Na wie viel und was trinkst du am Tag? .
.
.
.
#ayurveda #ayurvedalifestyle #ayurvedalife #ayurvedadeutschland #ayurvedaeveryday #ayurvedamedicine #mindset #mindfulness #mindfulmovement #gesund #health #healthy #getränke #ganzschöngesund #wasser #waterislife #Prävention
✨Am Dienstag gab‘s eine neue Podcastfolge ✨ . Alina und ich haben über Getränke gesprochen - von Wasser über Matcha und Kaffee bis hin zum Kurkuma Latte 🥰 . Lass uns heute mal über Wasser sprechen. Im Ayurveda gehen wir davon aus, dass Wasser uns nicht nähren muss, sondern eher für das „Durchspülen“ zuständig ist, uns also bei der Ausscheidung unterstützt. . Die Basis für diese Annahme? Im Ayurveda wurde Regenwasser als das beste Trinkwasser beschrieben. Eine ideale Eigenschaften ist unter anderem leicht. Regenwasser ist mineralarm und gilt demnach als eher leicht und kann den Körper gut „reinigen“. Heißt, es ist nicht zwangsläufig unser Ziel mineralisiertes Wasser zu trinken. Mit Mineralien sollte uns eher unsere Nahrung versorgen. Diesen Ansatz hat sich so ähnlich sogar eine Marke zu eigen gemacht, die heute mit dem „leichtesten Wasser“ wirbt. . Von der Menge her würde ich dir circa zwischen 1,5 bis 2 Liter pro Tag empfehlen. Bei Sport, an heißen Tagen oder wenn du generell viel schwitzt, kannst du natürlich drauf rechnen. Ich würde aber nicht pauschal sagen: mindestens 3 Liter am Tag müssen es sein. Es kommt eben (wie immer) ein wenig drauf an. . Eine gute Richtlinie ist, wenn dein Urin im Verlauf des Tages recht hell, aber nicht durchsichtig ist. . Na wie viel und was trinkst du am Tag? . . . . #ayurveda #ayurvedalifestyle #ayurvedalife #ayurvedadeutschland #ayurvedaeveryday #ayurvedamedicine #mindset #mindfulness #mindfulmovement #gesund #health #healthy #getränke #ganzschöngesund #wasser #waterislife #Prävention
Gesund und ungesund. Zwei Wörter, die ich selbst noch oft benutze, aber schon lange versuche sie aus meinem Wortschatz zu streichen. Das fällt durch das ganze
Gesund und ungesund. Zwei Wörter, die ich selbst noch oft benutze, aber schon lange versuche sie aus meinem Wortschatz zu streichen. Das fällt durch das ganze "Brainwashing" der Magazine, Diätmethoden und diversen Idealen heute allerdings recht schwer. Gerade wenn du, wie ich in meinen Teen-Jahren, ständig irgendwelche Diäten gemacht hast und jedes Kilo mehr auf der Waage mit joggen bestraft wurde ... Geht´s noch wem so? 😅🙈 ~~~ Nahrung sollte nie zum Feind oder zu unserem gesamten Lebensinhalt werden. Orthorexia nervosa ist der Name einer Krankheit in der "gesunde Ernährung" wie ein Zwang praktiziert wird. Tendenzen dazu sehe ich bei vielen Menschen in Coachings. Da ist mein erster Rat: Entspannung praktizieren. Da gibt´s keine Lebensmittel die gestrichen werden, da gibt´s manchmal sogar die Empfehlung einfach mal eine Pizza zu genießen - raus aus den Zwängen zu kommen. Vermeintlich "gesunde Nahrung" kann uns unter solchen mentalen Bedingungen nämlich ebenso krank machen. ~ ~ Daher nutzen wir im Ayurveda statt gesund und ungesund gerne zuträglich und unzuträglich. Wenn du kein Übergewicht und einen aktiven Alltag hast und Croissants zu deinem Seelenfrieden beitragen - warum solltest du dann Sonntags nicht dein Schokoladencroissant essen? Das kann für deine Gesundheit als Ganzes ab und an dann sicher zuträglich sein 😉 . . . . #ayurveda #ayurvedadeutschland #zuträglich #unzuträglich #mentalbalance #health #hormone #hormonpower #gesundheit #gesund #gesundbleiben #prävention #ganzheitlichgesund #mindset #mindfullness #achtsamkeit #food #healthy #healthylifestyle