Ayurveda – Body, Mind, Spirit

Gesundheit fördern durch Ernährung, Lifestyle & Mindset

Hallo! Schön, dass du da bist!

Ich bin Laura, Ayurveda Coach, Yogalehrerin und Autorin. Mein Ziel ist es, so vielen Menschen wie möglich Ayurveda näher zu bringen und mit dieser Lebensphilosophie zu inspirieren. Weg von starren Ernährungsregeln und Diäten, hin zu einem individuellen, ganzheitlich gesundem Lebensstil. Wichtig ist dabei der Spaß, die Leichtigkeit und die Individualität.

Diese Vision liebe und lebe ich jeden Tag. Ich halte Vorträge, gebe Coachings und bin Dozentin für ayurvedische Ernährung. In meinem ersten Buch habe ich mich Ayurveda und Hormonen gewidmet. In meinem zweiten Buch geht es um die Umsetzung der ayurvedischen Ernährungslehre kombiniert mit modernen Ansätzen im Alltag. 

Bei Instagram teile ich mein Leben, Ayurveda Wissen und gehe auf Themen wie den weiblichen Zyklus, Kräuterkunde oder Stressmanagement ein. In unserem Podcast „Ganz schön gesund!“ sprechen wir unter anderem über die Themen Ayurveda, Ernährung, Mindset, Lifestyle, Nachhaltigkeit und Mindful Business und wollen so bei möglichst vielen Menschen einen ganzheitlich gesunden Lebensstil fördern. 

Ich hoffe sehr, dass dich meine Inhalte ansprechen und du ebenfalls den Spaß an dieser wundervollen Lebensphilosophie findest! 

 

Bringe deine Hormone mit Ayurveda in balance: Mein erstes Buch

„In Balance mit Ayurveda – Wie du deine Hormone natürlich regulierst und dich ins Gleichgewicht bringst.“

Buch kaufen

 

integriere ayurveda spielent leicht in deinen alltag: mein zweites Buch

„Ayurveda Ernährung für Berufstätige – Wie du die traditionelle Lehre in deinem Alltag modern umsetzt und dich ins Gleichgesicht bringst“

Buch kaufen

 

Podcast-Liebe: Ganz schön gesund!

Dein Podcast für ganzheitliche Gesundheit – schau vorbei. Wir freuen uns!

Podcast

Neueste Blogbeiträge ♥

Newsletter

    💫 Schmerzfreie Periode 💫
⠀
Balance your Flow ist in vollem Gange und diese Woche steht das zweite Q and A an und ich freue mich schon so sehr auf die Frauen und das Besprechen ihrer Fragen. Ich merke so sehr, wie all unsere Teilnehmerinnen mitdenken und sich sowohl in Ayurveda als auch die Hormonwelt und ihre eigene Zyklus-Welt immer mehr reinfühlen 💛
⠀
Hier gab es aber schon länger keinen Post mehr zum Zyklus und das holen wir nun nach 😉
⠀
Solltest du eine Periode haben, die dich belastet, schau zuerst wo eventuell die Ursache hierfür liegen kann:
⠀
💫 Stress
💫 Verdauungsprobleme
💫 Stille Entzündungen
💫 Blutzuckerschwankungen
💫 Unverträglichkeiten
💫 Zu viel Alkohol oder Koffein
💫 Schlechte Schlafgewohnheiten
💫 Zu wenig Selbstlieberituale
💫 Nährstoffmängel
⠀
Was kannst du tun, um dich wieder mehr in Balance zu bringen und eine glücklichere Periode zu haben:
⠀
💫 Reduziere Koffein und Alkohol
💫 Achte auf ein gutes Stressmanagement
💫 Achte auf balancierte Blutzuckerspiegel
💫 Achte auf ausreichend (entspannende) Bewegung
💫 Teste ob dir ggf. Magnesium bei Stress helfen kann
💫 Schau, ob vermehrter Kurkuma-Konsum, dich bei Entzündungen unterstützen kann
💫 Iss warme Mahlzeiten
💫 Achte auf regelmäßige Schlafenszeiten
⠀
Welche dieser Möglichkeiten nutzt du schon und wo siehst du noch Potenziale?
⠀
⠀
Foto von @spring.affair.photography 
⠀
#ayurveda #ernährung #dosha #konstitution #chronobiologie #healthylifestyle #healthylife #gesund #ganzheitlichgesund #mindbodysoul #hamburg #gesundheit #stayhealthy #nutrition #ayurvedalifestyle
    💫 Schmerzfreie Periode 💫 ⠀ Balance your Flow ist in vollem Gange und diese Woche steht das zweite Q and A an und ich freue mich schon so sehr auf die Frauen und das Besprechen ihrer Fragen. Ich merke so sehr, wie all unsere Teilnehmerinnen mitdenken und sich sowohl in Ayurveda als auch die Hormonwelt und ihre eigene Zyklus-Welt immer mehr reinfühlen 💛 ⠀ Hier gab es aber schon länger keinen Post mehr zum Zyklus und das holen wir nun nach 😉 ⠀ Solltest du eine Periode haben, die dich belastet, schau zuerst wo eventuell die Ursache hierfür liegen kann: ⠀ 💫 Stress 💫 Verdauungsprobleme 💫 Stille Entzündungen 💫 Blutzuckerschwankungen 💫 Unverträglichkeiten 💫 Zu viel Alkohol oder Koffein 💫 Schlechte Schlafgewohnheiten 💫 Zu wenig Selbstlieberituale 💫 Nährstoffmängel ⠀ Was kannst du tun, um dich wieder mehr in Balance zu bringen und eine glücklichere Periode zu haben: ⠀ 💫 Reduziere Koffein und Alkohol 💫 Achte auf ein gutes Stressmanagement 💫 Achte auf balancierte Blutzuckerspiegel 💫 Achte auf ausreichend (entspannende) Bewegung 💫 Teste ob dir ggf. Magnesium bei Stress helfen kann 💫 Schau, ob vermehrter Kurkuma-Konsum, dich bei Entzündungen unterstützen kann 💫 Iss warme Mahlzeiten 💫 Achte auf regelmäßige Schlafenszeiten ⠀ Welche dieser Möglichkeiten nutzt du schon und wo siehst du noch Potenziale? ⠀ ⠀ Foto von @spring.affair.photography ⠀ #ayurveda #ernährung #dosha #konstitution #chronobiologie #healthylifestyle #healthylife #gesund #ganzheitlichgesund #mindbodysoul #hamburg #gesundheit #stayhealthy #nutrition #ayurvedalifestyle
    💫 Kleiner Guide zum Lagern von Lebensmitteln im Kühlschrank 💫
⠀
Heute habe ich mit euch in meiner Story ein wenig mit in meinem Kühlschrank genommen und wie ich das Gemüse unserer Bio-Kiste am besten verstaue, damit es gut haltbar bleibt.
⠀
Natürlich ist es noch optimaler, wenn ihr alles jeden tag frisch kauft - aber wer hat dazu schon die Zeit 😉
⠀
Hier einige Empfehlungen, wie ich unseren Kühlschrank plane:
⠀
💫 Im untersten Fach kannst du gut Gemüse lagern, insbesondere sollte es nicht zu kalt gelagert werden wie zum Beispiel Tomaten, Zucchini, Paprika oder Auberginen.
⠀
💫 In dem Fach darüber kannst du Gemüse lagern, das es etwas kühler vertragen kann, wie Feldsalat, Champignons, Karotten oder Blumenkohl.
⠀
💫 Das Fach darüber kannst du für Quark, Joghurt und Co. sowie deren Alternativen nutzen. Auch Sojaprodukte sind hier gut aufgehoben.
⠀
💫 Im obersten Fach kannst du Marmeladen, andere Aufstriche oder Reste vom Vortag lagern.
⠀
💫 Der untere Teil der Innentür eignet sich für frische Säfte oder (Pflanzen-)Milch, der obere Teil eignet sich für Eier, Ghee oder auch Dressings.
⠀
💫 Hier noch ein paar weitere Tipps: Möhren kannst du entweder luftdicht verstauen oder in ein Glas Wasser stellen. Ebenso kannst du frische Kräuter in ein Glas Wasser stellen oder Salate wie Wildkräutersalate. Dunkles Blattgemüse kannst du auch in ein feuchtes Tuch einwickeln, sollte es nicht in ein Glas mit Wasser passen. Ich nutze hierfür ein Baumwollgeschirrtuch, welches ich durchfeuchte und dann um das Gemüse wickle.
⠀
Hast du noch weitere Tipps?
Euer Lieblingstipp in der Story war definitiv die Karotten im Wasserglas 👍🏻😉🤩
⠀
⠀
⠀
⠀
#ayurveda #ganzheitlichgesund #ayurvedadeutschland #gesundheit #holistichealth #agni #verdauung
    💫 Kleiner Guide zum Lagern von Lebensmitteln im Kühlschrank 💫 ⠀ Heute habe ich mit euch in meiner Story ein wenig mit in meinem Kühlschrank genommen und wie ich das Gemüse unserer Bio-Kiste am besten verstaue, damit es gut haltbar bleibt. ⠀ Natürlich ist es noch optimaler, wenn ihr alles jeden tag frisch kauft - aber wer hat dazu schon die Zeit 😉 ⠀ Hier einige Empfehlungen, wie ich unseren Kühlschrank plane: ⠀ 💫 Im untersten Fach kannst du gut Gemüse lagern, insbesondere sollte es nicht zu kalt gelagert werden wie zum Beispiel Tomaten, Zucchini, Paprika oder Auberginen. ⠀ 💫 In dem Fach darüber kannst du Gemüse lagern, das es etwas kühler vertragen kann, wie Feldsalat, Champignons, Karotten oder Blumenkohl. ⠀ 💫 Das Fach darüber kannst du für Quark, Joghurt und Co. sowie deren Alternativen nutzen. Auch Sojaprodukte sind hier gut aufgehoben. ⠀ 💫 Im obersten Fach kannst du Marmeladen, andere Aufstriche oder Reste vom Vortag lagern. ⠀ 💫 Der untere Teil der Innentür eignet sich für frische Säfte oder (Pflanzen-)Milch, der obere Teil eignet sich für Eier, Ghee oder auch Dressings. ⠀ 💫 Hier noch ein paar weitere Tipps: Möhren kannst du entweder luftdicht verstauen oder in ein Glas Wasser stellen. Ebenso kannst du frische Kräuter in ein Glas Wasser stellen oder Salate wie Wildkräutersalate. Dunkles Blattgemüse kannst du auch in ein feuchtes Tuch einwickeln, sollte es nicht in ein Glas mit Wasser passen. Ich nutze hierfür ein Baumwollgeschirrtuch, welches ich durchfeuchte und dann um das Gemüse wickle. ⠀ Hast du noch weitere Tipps? Euer Lieblingstipp in der Story war definitiv die Karotten im Wasserglas 👍🏻😉🤩 ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ #ayurveda #ganzheitlichgesund #ayurvedadeutschland #gesundheit #holistichealth #agni #verdauung
    💫 Die 4 Zustände von Agni und wie du sie ausgleichen kannst - Teil 4 💫
⠀
Heute geht es weiter mit dem letzten Teil unserer kleinen Agni Reihe. Solltest du die letzten Posts zum Thema noch nicht gelesen haben, schau auch gerne da vorbei, um das Konzept von Agni zu verstehen 🙌🏻
⠀
Heute geht es um Tikshnagni, welches das intensive Agni ist. Es wird durch vermehrtes Pitta hervorgerufen. Das kann konstitutionell bedingt sein, aber auch durch die Ernährung oder die Lebensweise. Dieser Agnizustand muss also nicht zwangsläufig nur bei Pitta Konstitutionen auftreten 👆🏻
⠀
Anzeichen können sein:
👎🏻 Heißhungerattacken
👎🏻 Abnehmen trotz ausreichender Essensmenge
👎🏻 Durchfall
👎🏻 Brennendes Gefühl im Magen
👎🏻 übermäßiger Durst
⠀
Um von Tikshnagni zu Samagni zu gelangen macht es Sinn das Verdauungsfeuer zu regulieren und eine Pitta ausgleichende Ernährung zu pflegen. Hier einige Beispiele, was du tun kannst:
⠀
👍🏻 Integriere vermehrt Ghee in deine Speisen
⠀
👍🏻 Iss warm, aber nicht zu heiß
⠀
👍🏻 Achte auf regelmäßige Mahlzeiten
⠀
👍🏻 Beachte die nicht zuträglichen Nahrungsmittelkombinationen wie zum Beispiel Milch mit Obst
⠀
👍🏻 Schaue ob du zum Mittagessen einen Beilagensalat verträgst, um deinem Agni
    💫 Die 4 Zustände von Agni und wie du sie ausgleichen kannst - Teil 4 💫 ⠀ Heute geht es weiter mit dem letzten Teil unserer kleinen Agni Reihe. Solltest du die letzten Posts zum Thema noch nicht gelesen haben, schau auch gerne da vorbei, um das Konzept von Agni zu verstehen 🙌🏻 ⠀ Heute geht es um Tikshnagni, welches das intensive Agni ist. Es wird durch vermehrtes Pitta hervorgerufen. Das kann konstitutionell bedingt sein, aber auch durch die Ernährung oder die Lebensweise. Dieser Agnizustand muss also nicht zwangsläufig nur bei Pitta Konstitutionen auftreten 👆🏻 ⠀ Anzeichen können sein: 👎🏻 Heißhungerattacken 👎🏻 Abnehmen trotz ausreichender Essensmenge 👎🏻 Durchfall 👎🏻 Brennendes Gefühl im Magen 👎🏻 übermäßiger Durst ⠀ Um von Tikshnagni zu Samagni zu gelangen macht es Sinn das Verdauungsfeuer zu regulieren und eine Pitta ausgleichende Ernährung zu pflegen. Hier einige Beispiele, was du tun kannst: ⠀ 👍🏻 Integriere vermehrt Ghee in deine Speisen ⠀ 👍🏻 Iss warm, aber nicht zu heiß ⠀ 👍🏻 Achte auf regelmäßige Mahlzeiten ⠀ 👍🏻 Beachte die nicht zuträglichen Nahrungsmittelkombinationen wie zum Beispiel Milch mit Obst ⠀ 👍🏻 Schaue ob du zum Mittagessen einen Beilagensalat verträgst, um deinem Agni "etwas zu tun zu geben" ⠀ 👍🏻 Würze deinen Speisen gerne vermehrt mit Safran ⠀ Dieser Agni Status kommt in der Praxis recht selten vor. Mandagni und Visamagni sind etwas häufiger. ⠀ Tendierst du manchmal zu einem Tikshnagni? ⠀ ⠀ ⠀ Foto von der lieben @spring.affair.photography #ayurveda #ganzheitlichgesund #ayurvedadeutschland #gesundheit #holistichealth #agni #verdauung