Bücher

In Balance mit modernem Ayurveda

Laura Krüger Autorin

In Balance mit Ayurveda

„In Balance mit Ayurveda – wie du deine Hormone natürlich regulierst und dich ins Gleichgewicht bringst“ ist am 14.04.2020 erschienen. Es ist ein Buch für Frauen, deren Probleme oft als „normal“ gesehen und nicht ernst genommen werden. Ein- und Durchschlafprobleme, zyklusbedingte Kopfschmerzen, PMS, Verdauungsprobleme, Herausforderungen mit dem eigenen Zyklus und der Menstruation, Erschöpfung und Müdigkeit oder Angstzustände, um nur einige Beispiele zu nennen.

Es gibt viele Gründe, warum die Hormone aus dem Gleichgewicht geraten. Oft müssen wir uns damit aber nicht abfinden. Mit unserer Lebensweise, unserer Ernährung und dem nötigen Wissen, können viele Beschwerden auf natürliche Weise reguliert werden.

„In Balance mit Ayurveda“ ist ein Buch welches „Hilfe zur Selbsthilfe“ gibt. Dafür werden zunächst die Grundlagen von Ayurveda erklärt, sodass auch Anfänger ausgesprochen gut mit dem Buch arbeiten können. Außerdem wird das Hormonsystem beschrieben – alles in einer Sprache, die verständlich ist und die es ermöglicht den eigenen Körper als das Wunder anzuerkennen, was er ist. Das Herzstück ist der Leitfaden, den jede Frau individualisieren und auf ihre eigenen Möglichkeiten und Wünsche hin umsetzten kann. Einige wundervolle Rezepte zeigen, dass Ayurveda modern interpretiert werden darf und sehr abwechslungsreich gestaltet werden kann. 

Der erste Ayurveda Adventskalender „Mit Ayurveda durch den Advent“ erscheint im September 2020 und steckt wirklich voller schöner Inhalte für eine achtsame Adventszeit 🙂

Ziel des Ayurveda ist die Harmonie von Körper, Geist und Seele. Wer sich diesen Zustand in der oft hektischen Adventszeit bewahren will, findet in diesem Adventskalender 24 Anregungen, mit denen sich die Tage bis Weihnachten entspannt und achtsam gestalten lassen. Hinter jedem Türchen versteckt sich ein ayurvedisches Ritual: Rezepte, Yoga-Übungen, Affirmationen, um die Gelassenheit zu stärken, Meditationen und vieles mehr sorgen für eine besinnliche Weihnachtszeit. Das perfekte Geschenk für alle, die Ayurveda bereits praktizieren oder einen leichten Einstieg suchen.

Adventskaleder

Ayurveda Ernährung für Berufstätige

Mein drittes Projekt mit dem riva Verlag „Ayurveda Ernährung für Berufstätige“ liegt mir unglaublich am Herzen und ich hoffe sehr, dass ich den Mehrwert stiften kann, der in unserem Alltag notwendig ist. Während meiner Zeit als Ayurveda Coach und als Ausbilderin bei ersten Seminaren, wurde immer deutlicher vor welche Herausforderungen meine Klienten und auch die angehenden Ayurveda Therapeuten mit den Empfehlungen aus dem Ayurveda stehen. 

Kantinenessen als einzige Lösung, wenig Zeit im Alltag, Stress durch neue „Ayurveda-Regeln“ und die eigenen hohen Ansprüche an eine gesunde Ernährung. Es mussten innovative und zugleich pragmatische Ansätze her, die in unserem Alltag funktionieren und trotzdem eine natürliche, vollwertige Küche bieten. Das ist der Ayurveda, den ich lebe und den ich an dich weitergeben möchte. Ayurveda ist keine Diät, keine kurzfristige Ernährungsform, sondern eine Lebensphilosophie, die mit Leichtigkeit implementiert werden darf. (Achtung – Kochen ist trotzdem notwenig 😉 ) 

In dem Buch findest du die Grundlagen der ayurvedischen Ernährung und zudem circa 75 Rezepte, die weder kompliziert noch extrem exotisch und trotzdem natürlich und vollwertig sind.  

In diesem Jahr wird es noch weitere Projekte geben, auf dich ich mich schon sehr freue und ich hoffe, dass sie auch dir gefallen werden. Melde dich gerne zu meinem Newsletter an, wenn du auf dem Laufenden bleiben möchtest! 

    💫 Schmerzfreie Periode 💫
⠀
Balance your Flow ist in vollem Gange und diese Woche steht das zweite Q and A an und ich freue mich schon so sehr auf die Frauen und das Besprechen ihrer Fragen. Ich merke so sehr, wie all unsere Teilnehmerinnen mitdenken und sich sowohl in Ayurveda als auch die Hormonwelt und ihre eigene Zyklus-Welt immer mehr reinfühlen 💛
⠀
Hier gab es aber schon länger keinen Post mehr zum Zyklus und das holen wir nun nach 😉
⠀
Solltest du eine Periode haben, die dich belastet, schau zuerst wo eventuell die Ursache hierfür liegen kann:
⠀
💫 Stress
💫 Verdauungsprobleme
💫 Stille Entzündungen
💫 Blutzuckerschwankungen
💫 Unverträglichkeiten
💫 Zu viel Alkohol oder Koffein
💫 Schlechte Schlafgewohnheiten
💫 Zu wenig Selbstlieberituale
💫 Nährstoffmängel
⠀
Was kannst du tun, um dich wieder mehr in Balance zu bringen und eine glücklichere Periode zu haben:
⠀
💫 Reduziere Koffein und Alkohol
💫 Achte auf ein gutes Stressmanagement
💫 Achte auf balancierte Blutzuckerspiegel
💫 Achte auf ausreichend (entspannende) Bewegung
💫 Teste ob dir ggf. Magnesium bei Stress helfen kann
💫 Schau, ob vermehrter Kurkuma-Konsum, dich bei Entzündungen unterstützen kann
💫 Iss warme Mahlzeiten
💫 Achte auf regelmäßige Schlafenszeiten
⠀
Welche dieser Möglichkeiten nutzt du schon und wo siehst du noch Potenziale?
⠀
⠀
Foto von @spring.affair.photography 
⠀
#ayurveda #ernährung #dosha #konstitution #chronobiologie #healthylifestyle #healthylife #gesund #ganzheitlichgesund #mindbodysoul #hamburg #gesundheit #stayhealthy #nutrition #ayurvedalifestyle
    💫 Schmerzfreie Periode 💫 ⠀ Balance your Flow ist in vollem Gange und diese Woche steht das zweite Q and A an und ich freue mich schon so sehr auf die Frauen und das Besprechen ihrer Fragen. Ich merke so sehr, wie all unsere Teilnehmerinnen mitdenken und sich sowohl in Ayurveda als auch die Hormonwelt und ihre eigene Zyklus-Welt immer mehr reinfühlen 💛 ⠀ Hier gab es aber schon länger keinen Post mehr zum Zyklus und das holen wir nun nach 😉 ⠀ Solltest du eine Periode haben, die dich belastet, schau zuerst wo eventuell die Ursache hierfür liegen kann: ⠀ 💫 Stress 💫 Verdauungsprobleme 💫 Stille Entzündungen 💫 Blutzuckerschwankungen 💫 Unverträglichkeiten 💫 Zu viel Alkohol oder Koffein 💫 Schlechte Schlafgewohnheiten 💫 Zu wenig Selbstlieberituale 💫 Nährstoffmängel ⠀ Was kannst du tun, um dich wieder mehr in Balance zu bringen und eine glücklichere Periode zu haben: ⠀ 💫 Reduziere Koffein und Alkohol 💫 Achte auf ein gutes Stressmanagement 💫 Achte auf balancierte Blutzuckerspiegel 💫 Achte auf ausreichend (entspannende) Bewegung 💫 Teste ob dir ggf. Magnesium bei Stress helfen kann 💫 Schau, ob vermehrter Kurkuma-Konsum, dich bei Entzündungen unterstützen kann 💫 Iss warme Mahlzeiten 💫 Achte auf regelmäßige Schlafenszeiten ⠀ Welche dieser Möglichkeiten nutzt du schon und wo siehst du noch Potenziale? ⠀ ⠀ Foto von @spring.affair.photography ⠀ #ayurveda #ernährung #dosha #konstitution #chronobiologie #healthylifestyle #healthylife #gesund #ganzheitlichgesund #mindbodysoul #hamburg #gesundheit #stayhealthy #nutrition #ayurvedalifestyle
    💫 Kleiner Guide zum Lagern von Lebensmitteln im Kühlschrank 💫
⠀
Heute habe ich mit euch in meiner Story ein wenig mit in meinem Kühlschrank genommen und wie ich das Gemüse unserer Bio-Kiste am besten verstaue, damit es gut haltbar bleibt.
⠀
Natürlich ist es noch optimaler, wenn ihr alles jeden tag frisch kauft - aber wer hat dazu schon die Zeit 😉
⠀
Hier einige Empfehlungen, wie ich unseren Kühlschrank plane:
⠀
💫 Im untersten Fach kannst du gut Gemüse lagern, insbesondere sollte es nicht zu kalt gelagert werden wie zum Beispiel Tomaten, Zucchini, Paprika oder Auberginen.
⠀
💫 In dem Fach darüber kannst du Gemüse lagern, das es etwas kühler vertragen kann, wie Feldsalat, Champignons, Karotten oder Blumenkohl.
⠀
💫 Das Fach darüber kannst du für Quark, Joghurt und Co. sowie deren Alternativen nutzen. Auch Sojaprodukte sind hier gut aufgehoben.
⠀
💫 Im obersten Fach kannst du Marmeladen, andere Aufstriche oder Reste vom Vortag lagern.
⠀
💫 Der untere Teil der Innentür eignet sich für frische Säfte oder (Pflanzen-)Milch, der obere Teil eignet sich für Eier, Ghee oder auch Dressings.
⠀
💫 Hier noch ein paar weitere Tipps: Möhren kannst du entweder luftdicht verstauen oder in ein Glas Wasser stellen. Ebenso kannst du frische Kräuter in ein Glas Wasser stellen oder Salate wie Wildkräutersalate. Dunkles Blattgemüse kannst du auch in ein feuchtes Tuch einwickeln, sollte es nicht in ein Glas mit Wasser passen. Ich nutze hierfür ein Baumwollgeschirrtuch, welches ich durchfeuchte und dann um das Gemüse wickle.
⠀
Hast du noch weitere Tipps?
Euer Lieblingstipp in der Story war definitiv die Karotten im Wasserglas 👍🏻😉🤩
⠀
⠀
⠀
⠀
#ayurveda #ganzheitlichgesund #ayurvedadeutschland #gesundheit #holistichealth #agni #verdauung
    💫 Kleiner Guide zum Lagern von Lebensmitteln im Kühlschrank 💫 ⠀ Heute habe ich mit euch in meiner Story ein wenig mit in meinem Kühlschrank genommen und wie ich das Gemüse unserer Bio-Kiste am besten verstaue, damit es gut haltbar bleibt. ⠀ Natürlich ist es noch optimaler, wenn ihr alles jeden tag frisch kauft - aber wer hat dazu schon die Zeit 😉 ⠀ Hier einige Empfehlungen, wie ich unseren Kühlschrank plane: ⠀ 💫 Im untersten Fach kannst du gut Gemüse lagern, insbesondere sollte es nicht zu kalt gelagert werden wie zum Beispiel Tomaten, Zucchini, Paprika oder Auberginen. ⠀ 💫 In dem Fach darüber kannst du Gemüse lagern, das es etwas kühler vertragen kann, wie Feldsalat, Champignons, Karotten oder Blumenkohl. ⠀ 💫 Das Fach darüber kannst du für Quark, Joghurt und Co. sowie deren Alternativen nutzen. Auch Sojaprodukte sind hier gut aufgehoben. ⠀ 💫 Im obersten Fach kannst du Marmeladen, andere Aufstriche oder Reste vom Vortag lagern. ⠀ 💫 Der untere Teil der Innentür eignet sich für frische Säfte oder (Pflanzen-)Milch, der obere Teil eignet sich für Eier, Ghee oder auch Dressings. ⠀ 💫 Hier noch ein paar weitere Tipps: Möhren kannst du entweder luftdicht verstauen oder in ein Glas Wasser stellen. Ebenso kannst du frische Kräuter in ein Glas Wasser stellen oder Salate wie Wildkräutersalate. Dunkles Blattgemüse kannst du auch in ein feuchtes Tuch einwickeln, sollte es nicht in ein Glas mit Wasser passen. Ich nutze hierfür ein Baumwollgeschirrtuch, welches ich durchfeuchte und dann um das Gemüse wickle. ⠀ Hast du noch weitere Tipps? Euer Lieblingstipp in der Story war definitiv die Karotten im Wasserglas 👍🏻😉🤩 ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ #ayurveda #ganzheitlichgesund #ayurvedadeutschland #gesundheit #holistichealth #agni #verdauung
    💫 Die 4 Zustände von Agni und wie du sie ausgleichen kannst - Teil 4 💫
⠀
Heute geht es weiter mit dem letzten Teil unserer kleinen Agni Reihe. Solltest du die letzten Posts zum Thema noch nicht gelesen haben, schau auch gerne da vorbei, um das Konzept von Agni zu verstehen 🙌🏻
⠀
Heute geht es um Tikshnagni, welches das intensive Agni ist. Es wird durch vermehrtes Pitta hervorgerufen. Das kann konstitutionell bedingt sein, aber auch durch die Ernährung oder die Lebensweise. Dieser Agnizustand muss also nicht zwangsläufig nur bei Pitta Konstitutionen auftreten 👆🏻
⠀
Anzeichen können sein:
👎🏻 Heißhungerattacken
👎🏻 Abnehmen trotz ausreichender Essensmenge
👎🏻 Durchfall
👎🏻 Brennendes Gefühl im Magen
👎🏻 übermäßiger Durst
⠀
Um von Tikshnagni zu Samagni zu gelangen macht es Sinn das Verdauungsfeuer zu regulieren und eine Pitta ausgleichende Ernährung zu pflegen. Hier einige Beispiele, was du tun kannst:
⠀
👍🏻 Integriere vermehrt Ghee in deine Speisen
⠀
👍🏻 Iss warm, aber nicht zu heiß
⠀
👍🏻 Achte auf regelmäßige Mahlzeiten
⠀
👍🏻 Beachte die nicht zuträglichen Nahrungsmittelkombinationen wie zum Beispiel Milch mit Obst
⠀
👍🏻 Schaue ob du zum Mittagessen einen Beilagensalat verträgst, um deinem Agni
    💫 Die 4 Zustände von Agni und wie du sie ausgleichen kannst - Teil 4 💫 ⠀ Heute geht es weiter mit dem letzten Teil unserer kleinen Agni Reihe. Solltest du die letzten Posts zum Thema noch nicht gelesen haben, schau auch gerne da vorbei, um das Konzept von Agni zu verstehen 🙌🏻 ⠀ Heute geht es um Tikshnagni, welches das intensive Agni ist. Es wird durch vermehrtes Pitta hervorgerufen. Das kann konstitutionell bedingt sein, aber auch durch die Ernährung oder die Lebensweise. Dieser Agnizustand muss also nicht zwangsläufig nur bei Pitta Konstitutionen auftreten 👆🏻 ⠀ Anzeichen können sein: 👎🏻 Heißhungerattacken 👎🏻 Abnehmen trotz ausreichender Essensmenge 👎🏻 Durchfall 👎🏻 Brennendes Gefühl im Magen 👎🏻 übermäßiger Durst ⠀ Um von Tikshnagni zu Samagni zu gelangen macht es Sinn das Verdauungsfeuer zu regulieren und eine Pitta ausgleichende Ernährung zu pflegen. Hier einige Beispiele, was du tun kannst: ⠀ 👍🏻 Integriere vermehrt Ghee in deine Speisen ⠀ 👍🏻 Iss warm, aber nicht zu heiß ⠀ 👍🏻 Achte auf regelmäßige Mahlzeiten ⠀ 👍🏻 Beachte die nicht zuträglichen Nahrungsmittelkombinationen wie zum Beispiel Milch mit Obst ⠀ 👍🏻 Schaue ob du zum Mittagessen einen Beilagensalat verträgst, um deinem Agni "etwas zu tun zu geben" ⠀ 👍🏻 Würze deinen Speisen gerne vermehrt mit Safran ⠀ Dieser Agni Status kommt in der Praxis recht selten vor. Mandagni und Visamagni sind etwas häufiger. ⠀ Tendierst du manchmal zu einem Tikshnagni? ⠀ ⠀ ⠀ Foto von der lieben @spring.affair.photography #ayurveda #ganzheitlichgesund #ayurvedadeutschland #gesundheit #holistichealth #agni #verdauung