Bücher

In Balance mit modernem Ayurveda

Laura Krüger Autorin

In Balance mit Ayurveda

„In Balance mit Ayurveda – wie du deine Hormone natürlich regulierst und dich ins Gleichgewicht bringst“ ist am 14.04.2020 erschienen. Es ist ein Buch für Frauen, deren Probleme oft als „normal“ gesehen und nicht ernst genommen werden. Ein- und Durchschlafprobleme, zyklusbedingte Kopfschmerzen, PMS, Verdauungsprobleme, Herausforderungen mit dem eigenen Zyklus und der Menstruation, Erschöpfung und Müdigkeit oder Angstzustände, um nur einige Beispiele zu nennen.

Es gibt viele Gründe, warum die Hormone aus dem Gleichgewicht geraten. Oft müssen wir uns damit aber nicht abfinden. Mit unserer Lebensweise, unserer Ernährung und dem nötigen Wissen, können viele Beschwerden auf natürliche Weise reguliert werden.

„In Balance mit Ayurveda“ ist ein Buch welches „Hilfe zur Selbsthilfe“ gibt. Dafür werden zunächst die Grundlagen von Ayurveda erklärt, sodass auch Anfänger ausgesprochen gut mit dem Buch arbeiten können. Außerdem wird das Hormonsystem beschrieben – alles in einer Sprache, die verständlich ist und die es ermöglicht den eigenen Körper als das Wunder anzuerkennen, was er ist. Das Herzstück ist der Leitfaden, den jede Frau individualisieren und auf ihre eigenen Möglichkeiten und Wünsche hin umsetzten kann. Einige wundervolle Rezepte zeigen, dass Ayurveda modern interpretiert werden darf und sehr abwechslungsreich gestaltet werden kann. 

Der erste Ayurveda Adventskalender „Mit Ayurveda durch den Advent“ erscheint im September 2020 und steckt wirklich voller schöner Inhalte für eine achtsame Adventszeit 🙂

Ziel des Ayurveda ist die Harmonie von Körper, Geist und Seele. Wer sich diesen Zustand in der oft hektischen Adventszeit bewahren will, findet in diesem Adventskalender 24 Anregungen, mit denen sich die Tage bis Weihnachten entspannt und achtsam gestalten lassen. Hinter jedem Türchen versteckt sich ein ayurvedisches Ritual: Rezepte, Yoga-Übungen, Affirmationen, um die Gelassenheit zu stärken, Meditationen und vieles mehr sorgen für eine besinnliche Weihnachtszeit. Das perfekte Geschenk für alle, die Ayurveda bereits praktizieren oder einen leichten Einstieg suchen.

Der Kalender kann ab sofort vorbestellt werden und wird dir dann automatisch zugeschickt 🙂 

Adventskaleder

Ayurveda Ernährung für Berufstätige

Mein drittes Projekt mit dem riva Verlag „Ayurveda Ernährung für Berufstätige“ liegt mir unglaublich am Herzen und ich hoffe sehr, dass ich den Mehrwert stiften kann, der in unserem Alltag notwendig ist. Während meiner Zeit als Ayurveda Coach und als Ausbilderin bei ersten Seminaren, wurde immer deutlicher vor welche Herausforderungen meine Klienten und auch die angehenden Ayurveda Therapeuten mit den Empfehlungen aus dem Ayurveda stehen. 

Kantinenessen als einzige Lösung, wenig Zeit im Alltag, Stress durch neue „Ayurveda-Regeln“ und die eigenen hohen Ansprüche an eine gesunde Ernährung. Es mussten innovative und zugleich pragmatische Ansätze her, die in unserem Alltag funktionieren und trotzdem eine natürliche, vollwertige Küche bieten. Das ist der Ayurveda, den ich lebe und den ich an dich weitergeben möchte. Ayurveda ist keine Diät, keine kurzfristige Ernährungsform, sondern eine Lebensphilosophie, die mit Leichtigkeit implementiert werden darf. (Achtung – Kochen ist trotzdem notwenig 😉 ) 

In dem Buch findest du die Grundlagen der ayurvedischen Ernährung und zudem circa 75 Rezepte, die weder kompliziert noch extrem exotisch und trotzdem natürlich und vollwertig sind. 

Das Buch erscheint im Dezember 2020 – vielleicht suchst du noch ein Weihnachtsgeschenk, oder möchtest dich selbst beschenken? 

Du kannst das Buch schon jetzt vorbestellen und es wird dir dann ganz unkompliziert kurz vor dem Erscheinungstermin zugeschickt. 

In diesem Jahr wird es noch weitere Projekte geben, auf dich ich mich schon sehr freue und ich hoffe, dass sie auch dir gefallen werden. Melde dich gerne zu meinem Newsletter an, wenn du auf dem Laufenden bleiben möchtest! 


✨Am Dienstag gab‘s eine neue Podcastfolge ✨
.
Alina und ich haben über Getränke gesprochen - von Wasser über Matcha und Kaffee bis hin zum Kurkuma Latte 🥰
.
Lass uns heute mal über Wasser sprechen. Im Ayurveda gehen wir davon aus, dass Wasser uns nicht nähren muss, sondern eher für das „Durchspülen“ zuständig ist, uns also bei der Ausscheidung unterstützt. .
Die Basis für diese Annahme? Im Ayurveda wurde Regenwasser als das beste Trinkwasser beschrieben. Eine ideale Eigenschaften ist unter anderem leicht. Regenwasser ist mineralarm und gilt demnach als eher leicht und kann den Körper gut „reinigen“. Heißt, es ist nicht zwangsläufig unser Ziel mineralisiertes Wasser zu trinken. Mit Mineralien sollte uns eher unsere Nahrung versorgen. Diesen Ansatz hat sich so ähnlich sogar eine Marke zu eigen gemacht, die heute mit dem „leichtesten Wasser“ wirbt.
.
Von der Menge her würde ich dir circa zwischen 1,5 bis 2 Liter pro Tag empfehlen. Bei Sport, an heißen Tagen oder wenn du generell viel schwitzt, kannst du natürlich drauf rechnen. Ich würde aber nicht pauschal sagen: mindestens 3 Liter am Tag müssen es sein. Es kommt eben (wie immer) ein wenig drauf an.
.
Eine gute Richtlinie ist, wenn dein Urin im Verlauf des Tages recht hell, aber nicht durchsichtig ist.
.
Na wie viel und was trinkst du am Tag? .
.
.
.
#ayurveda #ayurvedalifestyle #ayurvedalife #ayurvedadeutschland #ayurvedaeveryday #ayurvedamedicine #mindset #mindfulness #mindfulmovement #gesund #health #healthy #getränke #ganzschöngesund #wasser #waterislife #Prävention
✨Am Dienstag gab‘s eine neue Podcastfolge ✨ . Alina und ich haben über Getränke gesprochen - von Wasser über Matcha und Kaffee bis hin zum Kurkuma Latte 🥰 . Lass uns heute mal über Wasser sprechen. Im Ayurveda gehen wir davon aus, dass Wasser uns nicht nähren muss, sondern eher für das „Durchspülen“ zuständig ist, uns also bei der Ausscheidung unterstützt. . Die Basis für diese Annahme? Im Ayurveda wurde Regenwasser als das beste Trinkwasser beschrieben. Eine ideale Eigenschaften ist unter anderem leicht. Regenwasser ist mineralarm und gilt demnach als eher leicht und kann den Körper gut „reinigen“. Heißt, es ist nicht zwangsläufig unser Ziel mineralisiertes Wasser zu trinken. Mit Mineralien sollte uns eher unsere Nahrung versorgen. Diesen Ansatz hat sich so ähnlich sogar eine Marke zu eigen gemacht, die heute mit dem „leichtesten Wasser“ wirbt. . Von der Menge her würde ich dir circa zwischen 1,5 bis 2 Liter pro Tag empfehlen. Bei Sport, an heißen Tagen oder wenn du generell viel schwitzt, kannst du natürlich drauf rechnen. Ich würde aber nicht pauschal sagen: mindestens 3 Liter am Tag müssen es sein. Es kommt eben (wie immer) ein wenig drauf an. . Eine gute Richtlinie ist, wenn dein Urin im Verlauf des Tages recht hell, aber nicht durchsichtig ist. . Na wie viel und was trinkst du am Tag? . . . . #ayurveda #ayurvedalifestyle #ayurvedalife #ayurvedadeutschland #ayurvedaeveryday #ayurvedamedicine #mindset #mindfulness #mindfulmovement #gesund #health #healthy #getränke #ganzschöngesund #wasser #waterislife #Prävention
Gesund und ungesund. Zwei Wörter, die ich selbst noch oft benutze, aber schon lange versuche sie aus meinem Wortschatz zu streichen. Das fällt durch das ganze
Gesund und ungesund. Zwei Wörter, die ich selbst noch oft benutze, aber schon lange versuche sie aus meinem Wortschatz zu streichen. Das fällt durch das ganze "Brainwashing" der Magazine, Diätmethoden und diversen Idealen heute allerdings recht schwer. Gerade wenn du, wie ich in meinen Teen-Jahren, ständig irgendwelche Diäten gemacht hast und jedes Kilo mehr auf der Waage mit joggen bestraft wurde ... Geht´s noch wem so? 😅🙈 ~~~ Nahrung sollte nie zum Feind oder zu unserem gesamten Lebensinhalt werden. Orthorexia nervosa ist der Name einer Krankheit in der "gesunde Ernährung" wie ein Zwang praktiziert wird. Tendenzen dazu sehe ich bei vielen Menschen in Coachings. Da ist mein erster Rat: Entspannung praktizieren. Da gibt´s keine Lebensmittel die gestrichen werden, da gibt´s manchmal sogar die Empfehlung einfach mal eine Pizza zu genießen - raus aus den Zwängen zu kommen. Vermeintlich "gesunde Nahrung" kann uns unter solchen mentalen Bedingungen nämlich ebenso krank machen. ~ ~ Daher nutzen wir im Ayurveda statt gesund und ungesund gerne zuträglich und unzuträglich. Wenn du kein Übergewicht und einen aktiven Alltag hast und Croissants zu deinem Seelenfrieden beitragen - warum solltest du dann Sonntags nicht dein Schokoladencroissant essen? Das kann für deine Gesundheit als Ganzes ab und an dann sicher zuträglich sein 😉 . . . . #ayurveda #ayurvedadeutschland #zuträglich #unzuträglich #mentalbalance #health #hormone #hormonpower #gesundheit #gesund #gesundbleiben #prävention #ganzheitlichgesund #mindset #mindfullness #achtsamkeit #food #healthy #healthylifestyle