Hallo, ich bin Laura.

Schön, dass du da bist!

Unter anderem bekannt aus … 

Wie ich zum Thema Ernährung kam

Der Beginn meiner Leidenschaft für Ernährung und Kochen kann wohl im Jahr 2008 festgemacht werden. Ich lebte für ein Jahr in den USA und mein Gastvater dort war leidenschaftlicher Koch und dazu immer darauf bedacht eine ausgewogene Vollwertküche in den Mittelpunkt zu stellen. Ich lernte unglaublich viel von ihm und beschäftigte mich ab diesem Zeitpunkt sehr viel mit Ernährung und dem Einfluss auf unser Leben.

Mein Studium

Während meines BWL Studiums habe ich nie den Spaß am Kochen und der Ernährung verloren und mich durch ein intensives Selbststudium mit viel Freude stetig weitergebildet. Nach meinem Bachelor Abschluss in Dortmund, meiner Heimatstadt, bin ich nach Hamburg gezogen, um dort meinen Master in Sustainable Marketing & Leadership zu absolvieren, welchen ich als Jahrgangsbeste abschloss. Das Thema Nachhaltigkeit hat mich nicht nur im Bereich der Ernährung interessiert, sondern in allen Facetten des Lebens.
Auch heute machen mir wirtschaftliche Themen noch Spaß, meinen Job im Konzern nach dem Studium habe ich gemocht und insbesondere die Erfahrung geschätzt dort unter anderem an Nachhaltigkeits-Projekten mit zu arbeiten. Als ich die Pille absetzte, hat sich allerdings einiges in meinem Leben verändert. 

Hormonbalance und Ayurveda

Meine Periode blieb lange aus, meine Stimmung war oft im Keller und meine Haut spielte verrückt. Als ich mit meiner bewussten Ernährungsweise, meinem normalen Sportprogramm und einigen Arztbesuchen nichts erreichen konnte, fesselte mich die individuelle Herangehensweise von Ayurveda. Ich erkannte, dass dieses System einen Lebensstil für mich bereit hielt, der zu mir passt. Es geht nicht um Einschränkungen, wie bei vielen Diäten, der Mensch wird immer ganzheitlich betrachtet und es gibt nie eine „One fits all“ Lösung. Ayurveda ist zudem noch sehr viel mehr als Ernährung und kann eher als eine Lebensphilosophie gesehen werden.

So kam ich zu meiner Ausbildung als Ayurveda Coach und Yogalehrerin.  Parallel habe ich mich intensiv mit dem Hormonsystem der Frau beschäftigt. Die Kombination der Wissenschaft und einem der ältesten Heilsysteme der Welt hat mir selbst und seither auch zahlreichen Klientinnen unglaublich geholfen. Meine eigenen Erfahrungen und meine Erfahrungen in Beratungen habe ich in meinem Buch „In Balance mit Ayurveda“ festgehalten. Es ist ein ganzheitlicher Ansatz der aus Ernährung, Routinen, Lebensstilwandel, Achtsamkeit, Schlaf und noch vielem mehr besteht. Genau aus dem, was auch meine Beratungen und Kurse ausmacht. 

Heute sind Hormone, Zyklusbalance und Frauengesundheit der Schwerpunkt meiner Arbeit. Ich möchte, dass auch du eine Entwicklung weg von deiner hormonellen Achterbahnfahrt hin zu einem harmonischen Zyklus erlebst. Du sollst nicht von deinen Hormonen zurückgehalten werden, sondern sie nutzen können, um dein Traumleben zu erschaffen.

Ayurveda in den Alltag integrieren

Durch die Erfahrungen bei Coachings haben sich die Herausforderungen der ayurvedischen Ernährung im Alltag abgezeichnet. Ich verfolge hier einen pragmatischen, modernen und zugleich effektiven Ansatz, den ich in meinem zweiten Buch „Ayurveda Ernährung für Berufstätige“ festgehalten habe. Hier durfte ich auch zahlreiche Rezepte integrieren, da in unserem geschäftigen Leben nicht immer Zeit für Kreativität in der Küche bleibt.

Lernende und Lehrende

Ich finde es einen wunderschönen Gedanken, dass wir unser gesamtes Leben sowohl Lernende als auch Lehrende sein werden. Wir können immer neue Facetten von etwas entdecken und werden nie alles über alle Bereiche wissen. Zugleich können wir Menschen inspirieren und etwas weitergeben.

Für mich schließen sich die modernen Ernährungswissenschaften und die ayurvedischen Ansätze nicht aus, im Gegenteil – sie ergänzen sich hervorragend. Daher studiere ich aktuell Clinical Nutrition (Ernährungstherapie) im Master und kombiniere neue Erkenntnisse mit dem erprobten Ayurveda Wissen. 

Seit 2020 unterrichte ich als Dozentin für die ayurvedische Ernährungslehre am Ayurveda Campus in Schwerin, den ich zugleich mit dem Gründer Bastian Wittig leite. 

Als logische Konsequenz aus all meinen Tätigkeiten und meiner Leidenschaft für die Frauengesundheit ist 2021 BALANCE YOUR FLOW entstanden. Ein Online Programme, was Frauen mehr zu ihrem Zyklus führt und diesem als eine Kraftquelle definiert. Mit Ayurveda, Ernährungswissenschaften, Hormonwissen und Feminine Yoga bietet dieser Kurs die Basis, dich als Frau wieder mehr zu spüren und deinen Zyklus zu verstehen. 

Body, Mind, Spirit

Mit der Umstellung hin zu mehr Achtsamkeit, mehr Individualität und weniger Vorschriften, habe ich auch meine berufliche Erfüllung gefunden und möchte dir dabei helfen deine Ziele und Visionen zu erreichen. Auch heute liebe ich noch alles was mit Ernährung zu tun hat. Ayurveda kann allerdings auf noch so viel mehr zurückgreifen – es ist immer ein Dreiklang: Body. Mind. Spirit.

Alles Liebe,

Deine Laura


    ❗Hormonelle Verhütung absetzen ❗
⠀
Wir starten heute mit diesem Post in eine kleine Reihe zum Thema Absetzen von hormoneller Verhütung und bauen dein Wissen zu diesem Thema diese Woche daher nach und nach auf 🤓🤩
⠀
👩🏻 Wer mir schon ein bisschen länger hier folgt, mein erstes Buch gelesen hat oder ein Podcastinterview von mir gehört hat, weiß wie wichtig mir das Thema Pille bzw. hormonelle Verhütung abzusetzen ist. Der Grund ist meine eigene Geschichte. ✨
⠀
🙏🏻 Tatsächlich bin ich meinem Körper heute sehr, sehr dankbar, dass ich mit extremen Problemen nach dem Absetzen der Pille zu tun hatte. Denn sonst würde ich heute nicht das machen, was ich mache und was ich liebe.
⠀
🌪️ Mein Leben hat sich nach dem Absetzen der Pille um 180 Grad gedreht und ich bin froh, dass es so gekommen ist. Aber es war ein Weg, ein Prozess, eine sehr herausfordernde und schwierige Zeit mit Höhen und Tiefen. Daher weiß ich genau, was meine Klientinnen durchleben, wenn sie die hormonelle Verhütung absetzen.
⠀
🥺 Ich hatte mit Hautproblemen zu kämpfen wie nie zuvor, ich habe monatelang unter einer extremen Traurigkeit gelitten und so oft geweint wie nie zuvor und das lauteste Signal habe ich zunächst gar nicht gehört – meine Periode ist 1,5 Jahre nicht wieder gekommen.
⠀
✋🏻 Leider war die Antwort von diversen Gynäkologinnen immer nur die eine: “Nehmen Sie die Pille so lange Sie keinen Kinderwunsch haben.” Die Aussage, dass meine Hormonwerte alle in Ordnung seien hat mich auch nicht wirklich beruhigt, da es offensichtlich war, dass etwas nicht stimmt.
⠀
🥰 Und so habe ich zum Ayurveda gefunden und hatte mit dieser erprobten Lehre innerhalb von 3 Monaten alles ausgeglichen, was ich vorher in 1,5 Jahren nicht geschafft hatte.
⠀
💛 Es gibt Wege, wie du dich natürlich, ganzheitlich und vor allem langfristig schon vor oder auch nach dem Absetzen unterstützen kannst. Und genau dazu erfährst du in den nächsten Tagen mehr!
⠀
❓Nimmst du aktuell die Pille? Hast du sie gerade abgesetzt? Denkst du darüber nach sie abzusetzen? Was sind deine Erfahrungen mit hormoneller Verhütung?❓
⠀
⠀
⠀
⠀
#pilleabsetzen #hormone #zyklus #frauengesundheit #ayurveda
    ❗Hormonelle Verhütung absetzen ❗ ⠀ Wir starten heute mit diesem Post in eine kleine Reihe zum Thema Absetzen von hormoneller Verhütung und bauen dein Wissen zu diesem Thema diese Woche daher nach und nach auf 🤓🤩 ⠀ 👩🏻 Wer mir schon ein bisschen länger hier folgt, mein erstes Buch gelesen hat oder ein Podcastinterview von mir gehört hat, weiß wie wichtig mir das Thema Pille bzw. hormonelle Verhütung abzusetzen ist. Der Grund ist meine eigene Geschichte. ✨ ⠀ 🙏🏻 Tatsächlich bin ich meinem Körper heute sehr, sehr dankbar, dass ich mit extremen Problemen nach dem Absetzen der Pille zu tun hatte. Denn sonst würde ich heute nicht das machen, was ich mache und was ich liebe. ⠀ 🌪️ Mein Leben hat sich nach dem Absetzen der Pille um 180 Grad gedreht und ich bin froh, dass es so gekommen ist. Aber es war ein Weg, ein Prozess, eine sehr herausfordernde und schwierige Zeit mit Höhen und Tiefen. Daher weiß ich genau, was meine Klientinnen durchleben, wenn sie die hormonelle Verhütung absetzen. ⠀ 🥺 Ich hatte mit Hautproblemen zu kämpfen wie nie zuvor, ich habe monatelang unter einer extremen Traurigkeit gelitten und so oft geweint wie nie zuvor und das lauteste Signal habe ich zunächst gar nicht gehört – meine Periode ist 1,5 Jahre nicht wieder gekommen. ⠀ ✋🏻 Leider war die Antwort von diversen Gynäkologinnen immer nur die eine: “Nehmen Sie die Pille so lange Sie keinen Kinderwunsch haben.” Die Aussage, dass meine Hormonwerte alle in Ordnung seien hat mich auch nicht wirklich beruhigt, da es offensichtlich war, dass etwas nicht stimmt. ⠀ 🥰 Und so habe ich zum Ayurveda gefunden und hatte mit dieser erprobten Lehre innerhalb von 3 Monaten alles ausgeglichen, was ich vorher in 1,5 Jahren nicht geschafft hatte. ⠀ 💛 Es gibt Wege, wie du dich natürlich, ganzheitlich und vor allem langfristig schon vor oder auch nach dem Absetzen unterstützen kannst. Und genau dazu erfährst du in den nächsten Tagen mehr! ⠀ ❓Nimmst du aktuell die Pille? Hast du sie gerade abgesetzt? Denkst du darüber nach sie abzusetzen? Was sind deine Erfahrungen mit hormoneller Verhütung?❓ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ #pilleabsetzen #hormone #zyklus #frauengesundheit #ayurveda
    ❓Warum wir für unsere Hormonbalance nicht auf Kohlenhydrate verzichten sollten❓
⠀
Darf ich euch als erstes mal fragen, wer von euch noch nie eine Diät gemacht hat? Und wenn ihr nicht zu den Glücklichen gehört: Wer hat sich noch nie daran versucht weniger Kohlenhydrate zu essen?
⠀
Ich für meinen Teil habe mich gerade in meinen späteren Teenagerzeiten an so ziemlich jeder Diät versucht. Heute ist das zum Glück überhaupt kein Thema mehr für mich und ich habe durch den Ayurveda eine sehr intuitive Art der Ernährung gefunden.
⠀
Viele Frauen versuchen sich an einer Low-Carb-Diät (die Männer übrigens viel besser vertragen können als wir), um dem vermeidlichen Schönheitsideal nachzujagen, was weder körperlich noch psychisch gesund ist.
⠀
Wusstest du, dass eine extreme Low-Carb Diät folgende Nebenwirkungen haben kann?
⠀
🚫 Schlaflosigkeit
🚫 Haarausfall
🚫 Verstopfung
🚫 Amenorrhoe
🚫 Ängstlichkeit
🚫 Schilddrüsenunterfunktion
⠀
Im Gegensatz dazu können komplexe Kohlenhydrate folgende Vorteile haben:
⠀
🥳 Top-Energiequelle unseres Körpers
🥳 Unterstützung der Immunfunktion
🥳 Beruhigung des Nervensystems (daher vertragen Vata Konstitutionen unter anderem die meisten Kohlenhydrate)
🥳 Aktivierung des Schilddrüsenhormons
🥳 Ballaststoffe nähren unsere guten Darmbakterien
🥳 Vermeidung von überschüssigem Cortisol
⠀
Natürlich kommt es auch hier immer auf die Balance an und das WAS wir essen. Die anderen Makronährstoffe sind nicht weniger wichtig, aber in Coachings habe ich vor allem häufig das Gefühl, dass die Angst vor Kohlenhydraten am präsentesten ist.
⠀
Ich bin gespannt, was du zur einleitenden Frage sagst!
⠀
⠀
⠀
⠀
#Kohlenhydrate #energie #ballaststoffe #hormone #hormongesundheit #hormonbalance #zyklus #Östrogen #Progesteron #zykluswissen #frauen #pille #pilleabsetzen #frauengesundheit #weiblicherzyklus #loveyourcycle #menstruationmatters
#ayurvedadeutschland #ayurveda #ernährung #healthylife #gesund #mindbodysoul #hamburg #gesundheit #nutrition #ayurvedalifestyle #periodenschmerzen #zyklusbeschwerden
    ❓Warum wir für unsere Hormonbalance nicht auf Kohlenhydrate verzichten sollten❓ ⠀ Darf ich euch als erstes mal fragen, wer von euch noch nie eine Diät gemacht hat? Und wenn ihr nicht zu den Glücklichen gehört: Wer hat sich noch nie daran versucht weniger Kohlenhydrate zu essen? ⠀ Ich für meinen Teil habe mich gerade in meinen späteren Teenagerzeiten an so ziemlich jeder Diät versucht. Heute ist das zum Glück überhaupt kein Thema mehr für mich und ich habe durch den Ayurveda eine sehr intuitive Art der Ernährung gefunden. ⠀ Viele Frauen versuchen sich an einer Low-Carb-Diät (die Männer übrigens viel besser vertragen können als wir), um dem vermeidlichen Schönheitsideal nachzujagen, was weder körperlich noch psychisch gesund ist. ⠀ Wusstest du, dass eine extreme Low-Carb Diät folgende Nebenwirkungen haben kann? ⠀ 🚫 Schlaflosigkeit 🚫 Haarausfall 🚫 Verstopfung 🚫 Amenorrhoe 🚫 Ängstlichkeit 🚫 Schilddrüsenunterfunktion ⠀ Im Gegensatz dazu können komplexe Kohlenhydrate folgende Vorteile haben: ⠀ 🥳 Top-Energiequelle unseres Körpers 🥳 Unterstützung der Immunfunktion 🥳 Beruhigung des Nervensystems (daher vertragen Vata Konstitutionen unter anderem die meisten Kohlenhydrate) 🥳 Aktivierung des Schilddrüsenhormons 🥳 Ballaststoffe nähren unsere guten Darmbakterien 🥳 Vermeidung von überschüssigem Cortisol ⠀ Natürlich kommt es auch hier immer auf die Balance an und das WAS wir essen. Die anderen Makronährstoffe sind nicht weniger wichtig, aber in Coachings habe ich vor allem häufig das Gefühl, dass die Angst vor Kohlenhydraten am präsentesten ist. ⠀ Ich bin gespannt, was du zur einleitenden Frage sagst! ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ #Kohlenhydrate #energie #ballaststoffe #hormone #hormongesundheit #hormonbalance #zyklus #Östrogen #Progesteron #zykluswissen #frauen #pille #pilleabsetzen #frauengesundheit #weiblicherzyklus #loveyourcycle #menstruationmatters #ayurvedadeutschland #ayurveda #ernährung #healthylife #gesund #mindbodysoul #hamburg #gesundheit #nutrition #ayurvedalifestyle #periodenschmerzen #zyklusbeschwerden
    ☀️ Neue Podcastfolge: 3 Top Tipps für den Sommer ☀️
⠀
Zugegeben in der Podcastfolge haben wir deutlich mehr als 3 Tipps mit euch geteilt 😉
⠀
Es sind unzählige Empfehlungen aus drei extrem spannenden und wichtigen Bereichen in der Folge enthalten. 🤩
⠀
Alina und ich sprechen über eine ausgleichende Ernährung im Sommer, über zahlreiche Aspekte zum Thema Trinken und über Lebensstilanpassungen, die dir in dieser Jahreszeit helfen können. 💦 🍲 🧘🏻‍♀️
⠀
Außerdem erfährst du in der Podcastfolge warum wir uns aktuell zwar in der Pitta Jahreszeit befinden, aber unsere Verdauung trotzdem gerade jetzt etwas schwächer sein kann. Und wir geben dir Tipps, wie du deine individuelle und ideale Trinkmenge durch einfaches Biofeedback deines Körpers herausfindest. 💡
⠀
Auf das Thema Getränke möchte ich an dieser Stelle noch einmal etwas genauer eingehen. Diese spannende Folge ist in Kooperation mit @plose_mineralwasser entstanden, worüber ich mich sehr gefreut habe. Plose ist ein natürliches Mineralwasser, welches ich gerne in meinen Coachings empfehle, da es ideal zu den ayurvedischen Ansichten passt. Was das mit dem sogenannten Trockenrückstand zu tun hat und vieles mehr erfährst du in der Podcastfolge 😉👍🏼
⠀
Aber warum ist Trinken eigentlich so wichtig? Da möchte ich dir direkt einige richtig gute Gründe nennen 😉
⠀
💧 Durchschnittlich besteht der Körper eines erwachsenen Menschen zu 65 % aus Wasser, was circa 45 Litern entspricht.
⠀
💧 Unser Gehirn besteht zu 80 % aus Wasser und ist somit eines der Organe mit dem höchsten Wasseranteil im menschlichen Körper.
⠀
💧 Über das gesamte Leben hinweg trinken wir circa das 600-fache unseres eigenen Körpergewichts, was im Durchschnitt 42.000 Liter beträgt.
⠀
❓Jetzt bin ich gespannt: Wie achtest du darauf, dass du ausreichend trinkst❓
⠀
⠀
*Werbung
@plose_mineralwasser #plose #reinleichtnatürlich #plosemineralwasser
⠀
@dr_alina_huebecker
    ☀️ Neue Podcastfolge: 3 Top Tipps für den Sommer ☀️ ⠀ Zugegeben in der Podcastfolge haben wir deutlich mehr als 3 Tipps mit euch geteilt 😉 ⠀ Es sind unzählige Empfehlungen aus drei extrem spannenden und wichtigen Bereichen in der Folge enthalten. 🤩 ⠀ Alina und ich sprechen über eine ausgleichende Ernährung im Sommer, über zahlreiche Aspekte zum Thema Trinken und über Lebensstilanpassungen, die dir in dieser Jahreszeit helfen können. 💦 🍲 🧘🏻‍♀️ ⠀ Außerdem erfährst du in der Podcastfolge warum wir uns aktuell zwar in der Pitta Jahreszeit befinden, aber unsere Verdauung trotzdem gerade jetzt etwas schwächer sein kann. Und wir geben dir Tipps, wie du deine individuelle und ideale Trinkmenge durch einfaches Biofeedback deines Körpers herausfindest. 💡 ⠀ Auf das Thema Getränke möchte ich an dieser Stelle noch einmal etwas genauer eingehen. Diese spannende Folge ist in Kooperation mit @plose_mineralwasser entstanden, worüber ich mich sehr gefreut habe. Plose ist ein natürliches Mineralwasser, welches ich gerne in meinen Coachings empfehle, da es ideal zu den ayurvedischen Ansichten passt. Was das mit dem sogenannten Trockenrückstand zu tun hat und vieles mehr erfährst du in der Podcastfolge 😉👍🏼 ⠀ Aber warum ist Trinken eigentlich so wichtig? Da möchte ich dir direkt einige richtig gute Gründe nennen 😉 ⠀ 💧 Durchschnittlich besteht der Körper eines erwachsenen Menschen zu 65 % aus Wasser, was circa 45 Litern entspricht. ⠀ 💧 Unser Gehirn besteht zu 80 % aus Wasser und ist somit eines der Organe mit dem höchsten Wasseranteil im menschlichen Körper. ⠀ 💧 Über das gesamte Leben hinweg trinken wir circa das 600-fache unseres eigenen Körpergewichts, was im Durchschnitt 42.000 Liter beträgt. ⠀ ❓Jetzt bin ich gespannt: Wie achtest du darauf, dass du ausreichend trinkst❓ ⠀ ⠀ *Werbung @plose_mineralwasser #plose #reinleichtnatürlich #plosemineralwasser ⠀ @dr_alina_huebecker
    ❓Wie kommt es zu einem Östrogenüberschuss❓
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
🥰 Wenn ich mit Klientinnen arbeite, ist es mir wichtig, dass wir uns die Dysbalance sowohl mit der ayurvedischen Brille anschauen, aber auch die Hormone im Blick behalten. Warum? Ayurveda bietet ganzheitliche Lösungsansätze um dich insgesamt wieder in Balance zu bringen und somit ganz automatisch auch dein hormonelles Gleichgewicht. Zudem arbeite ich mit der ayurvedischen Einordnung beim Anschauen der Dysbalancen wie Doshas, Dathus, Srotamsi und Co. Gleichzeitig ist es aber möglich durch Ernährung und Lebensstil die aus der Balance geratenen Hormone etwas gezielter anzusprechen, wenn wir die Hauptproblematik erkennen. 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
👆🏻Wichtig ist mir an dieser Stelle zu sagen: In einem ganzheitlichen Coaching werden immer mehrere Hormone angesprochen, da sie alle ineinander greifen und wir uns als gesamtes System beeinflussen, da es unzählige Wechselwirkungen gibt. 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Heute geht es um Östrogenüberschuss. 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
👉🏻 Ursachen für einen Östrogenüberschuss können sein, dass die Eierstöcke ganz einfach zu viel Östrogen produzieren. In der Regel passiert dies nur in der Perimenopause. Was allerdings immer vorkommen kann ist, dass der Entgiftungsprozess für Östrogen nicht einwandfrei funktioniert. 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
1️⃣Die Leber ist für unseren Entgiftungsprozess ungemein wichtig. Denn sie ist dafür zuständig das verbrauchte Östrogen unschädlich zu machen bzw. zu deaktivieren. Unsere Lebergesundheit spielt damit auch bei einer guten Hormonbalance eine riesige Rolle.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
2️⃣Der zweite Schritt ist dann, dass das Östrogen über unseren Darm ausgeschieden wird. Gesunde Darmbakterien unterstützen diesen Prozess. Ungünstige Darmbakterien können hingegen das Enzym Beta-Glucuronidase herstellen, welche das Östrogen wieder reaktivieren. Wie gut, dass Ayurveda ein absoluter Profi in Sachen Verdauung ist 😉
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
❓Was tust du für deine Lebergesundheit?
    ❓Wie kommt es zu einem Östrogenüberschuss❓ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 🥰 Wenn ich mit Klientinnen arbeite, ist es mir wichtig, dass wir uns die Dysbalance sowohl mit der ayurvedischen Brille anschauen, aber auch die Hormone im Blick behalten. Warum? Ayurveda bietet ganzheitliche Lösungsansätze um dich insgesamt wieder in Balance zu bringen und somit ganz automatisch auch dein hormonelles Gleichgewicht. Zudem arbeite ich mit der ayurvedischen Einordnung beim Anschauen der Dysbalancen wie Doshas, Dathus, Srotamsi und Co. Gleichzeitig ist es aber möglich durch Ernährung und Lebensstil die aus der Balance geratenen Hormone etwas gezielter anzusprechen, wenn wir die Hauptproblematik erkennen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 👆🏻Wichtig ist mir an dieser Stelle zu sagen: In einem ganzheitlichen Coaching werden immer mehrere Hormone angesprochen, da sie alle ineinander greifen und wir uns als gesamtes System beeinflussen, da es unzählige Wechselwirkungen gibt. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Heute geht es um Östrogenüberschuss. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 👉🏻 Ursachen für einen Östrogenüberschuss können sein, dass die Eierstöcke ganz einfach zu viel Östrogen produzieren. In der Regel passiert dies nur in der Perimenopause. Was allerdings immer vorkommen kann ist, dass der Entgiftungsprozess für Östrogen nicht einwandfrei funktioniert. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 1️⃣Die Leber ist für unseren Entgiftungsprozess ungemein wichtig. Denn sie ist dafür zuständig das verbrauchte Östrogen unschädlich zu machen bzw. zu deaktivieren. Unsere Lebergesundheit spielt damit auch bei einer guten Hormonbalance eine riesige Rolle. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 2️⃣Der zweite Schritt ist dann, dass das Östrogen über unseren Darm ausgeschieden wird. Gesunde Darmbakterien unterstützen diesen Prozess. Ungünstige Darmbakterien können hingegen das Enzym Beta-Glucuronidase herstellen, welche das Östrogen wieder reaktivieren. Wie gut, dass Ayurveda ein absoluter Profi in Sachen Verdauung ist 😉 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ❓Was tust du für deine Lebergesundheit?
    ⁉️ Was bringt Dankbarkeit eigentlich ⁉️
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Inzwischen gibt es einige Studien, die Dankbarkeit und Glück in Beziehung zueinander setzen. Bei einigen dieser Studien müssen wir aufpassen, da natürlich immer viele Faktoren eine Rolle spielen und wir nicht immer von der Ursache direkt auf die Wirkung schließen können. Nichtsdestotrotz gab es einige spannende Erkenntnisse: 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
💫 Eine regelmäßige Dankbarkeitspraxis erhöht das allgemeine Wohlbefinden
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
💫 In einer Studie hat die Gruppe, die eine Dankbarkeitspraxis hatte, automatisch mehr Sport gemacht 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
💫 Dankbarkeit unterstützt dabei positive Erlebnisse wirklich wahrzunehmen und zu genießen 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
💫 Dankbarkeit in Partnerschaften bewirkt einen positiveren Blick auf den Partner und es fällt leichter, Probleme in Bezug auf die Partnerschaft anzusprechen und in Kommunikation zu gehen
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Das sind doch alles ziemlich gute Gründe, um öfters über die Dinge nachzudenken, über die wir Dankbar sind, oder? 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
❓Was fällt dir heute ein - wofür bist du dankbar ❓ 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Foto von der lieben @spring.affair.photography 
#dankbarkeit #hormone #hormongesundheit #hormonbalance #ayurveda #ayurvedadeutschland #zyklus #zykluswissen #pille #pilleabsetzen #frauengesundheit #weiblicherzyklus #loveyourcycle #menstruationmatters #ernährung #healthylife #gesund #bodymindsoul #hamburg #gesundheit #nutrition #ayurvedalifestyle #ganzheitlichgesund
    ⁉️ Was bringt Dankbarkeit eigentlich ⁉️ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Inzwischen gibt es einige Studien, die Dankbarkeit und Glück in Beziehung zueinander setzen. Bei einigen dieser Studien müssen wir aufpassen, da natürlich immer viele Faktoren eine Rolle spielen und wir nicht immer von der Ursache direkt auf die Wirkung schließen können. Nichtsdestotrotz gab es einige spannende Erkenntnisse: ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 💫 Eine regelmäßige Dankbarkeitspraxis erhöht das allgemeine Wohlbefinden ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 💫 In einer Studie hat die Gruppe, die eine Dankbarkeitspraxis hatte, automatisch mehr Sport gemacht ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 💫 Dankbarkeit unterstützt dabei positive Erlebnisse wirklich wahrzunehmen und zu genießen ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 💫 Dankbarkeit in Partnerschaften bewirkt einen positiveren Blick auf den Partner und es fällt leichter, Probleme in Bezug auf die Partnerschaft anzusprechen und in Kommunikation zu gehen ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Das sind doch alles ziemlich gute Gründe, um öfters über die Dinge nachzudenken, über die wir Dankbar sind, oder? ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ❓Was fällt dir heute ein - wofür bist du dankbar ❓ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Foto von der lieben @spring.affair.photography #dankbarkeit #hormone #hormongesundheit #hormonbalance #ayurveda #ayurvedadeutschland #zyklus #zykluswissen #pille #pilleabsetzen #frauengesundheit #weiblicherzyklus #loveyourcycle #menstruationmatters #ernährung #healthylife #gesund #bodymindsoul #hamburg #gesundheit #nutrition #ayurvedalifestyle #ganzheitlichgesund