Ayurveda Coachings

Ayurveda bietet zahlreiche Möglichkeiten in verschiedenen Feldern. Im Folgenden siehst du einige meiner Spezialisierungen und zugehörige Beispiele.

Melde dich gerne bei mir und wir besprechen dein individuelles Anliegen bei einem 15 minütigen kostenlosen Erstgespräch per Telefon.

Frauenheilkunde

PMS, Zyklusunregelmäßigkeiten, hormonelle Dysbalancen

Darmgesundheit

unregelmäßige Verdauung (Verstopfung, Luft im Bauch, wechselhafte Verdauung), Reizdarm, 

Immunologie

Allergien, Infektanfälligkeit

Gewichtsregulation

Gewichtsregulation, Gewichtsaufbau, „Detox Kuren“, Gewichtsabnahme

Prävention

individuelle Ernährungsberatung, individuelle Lebensstilberatung

Weiteres

Schlafprobleme, Erschöpfung, depressive Verstimmung …

Der Ablauf deiner Konsultation

Jede erste Konsultation ist ähnlich und doch hoch individuell. Damit du dir ein Bild machen kannst, habe ich dir im Folgenden den Ablauf der Erstkonsultation aufgeschrieben. Jede Beratung kann gerne auch telefonisch oder per Videocall stattfinden. 

  1. Nach Bestätigung deines Termins erhältst du ein erstes Formular, welches du zu unserem ersten Termin mitbringst, wo wir es gemeinsam durchsprechen. 
  2. Während unseres ersten Termins steht die Anamnese im Mittelpunkt. Anhand verschiedener Parameter und Methoden schauen wir uns genau an, wo deine Herausforderungen liegen. Am Ende des Termins legen wir gemeinsam die Zielsetzung, die Therapieinhalte und die Therapiedauer fest. Du erhältst zudem einige erste Empfehlungen, um sie direkt in deinen Alltag zu integrieren. Die Termindauer beträgt 90 Minuten. 
  3. Innerhalb von einer Woche erhältst du deinen ausgearbeiteten Therapieplan. Dieser beinhaltet auf dich und deine aktuelle Situation abgestimmte Empfehlungen zur Ernährung, zum Lebensstil und ayurvedische Nahrungsergänzungsmittel. Sollten Fragen aufkommen, klären wir diese, um dann mit der Therapie zu beginnen. Der Folgetermin ist in der Regel 4 bis 6 Wochen nach dem ersten Termin. 

Die Erstkonsultation beinhaltet

  • 90 minütigen Termin persönlich oder per Videocall
  • Ernährungstagebuch und gemeinsame Auswertung
  • ausführliche Anamnese anhand von Befragung, Anlitz und Zungendiagnose
  • Therapeutische Erstberatung
  • Therapieplan in Schriftform, inkl. Ernährungsplan, Empfehlungen zum Lebensstil & ggf. Nahrungsergänzungsmittel

Kosten: 119,- €

Folgetermine

Folgetermine werden je nach individuellen Wünschen und Anamneseergebnissen festgelegt. Die sinnvolle Vorgehensweise besprechen wir während unseres ersten Termins. Hier sind 20 minütige Taktungen möglich. Folgetermine können gerne telefonisch erfolgen. Ein persönliches Treffen ist selbstverständlich auch möglich. 

Kosten für 20 Minuten: 35,00 €

Meine Ernährung, meine Morgenroutine und meine Einstellung haben sich nach dem Coaching nochmal komplett verändert!

Liebe Laura,

es ist so wunderbar, wie sich manchmal die Wege kreuzen und ich dich kennenlernen durfte. Danke , dass du damals sofort auf meine Nachricht geantwortet hast, nachdem ich gesehen habe, dass du in dem gleichen Yogastudio die Ausbildung gemacht hast wie ich.

Dein Angebot für eine persönliche Ayurveda-Beratung war das absolute Highlight. Seitdem hat sich meine Ernährung, meine Morgenroutine und meine Einstellung nochmal komplett verändert und ich achte viel mehr auf meinen Körper.

Ich kann nur Jedem empfehlen: beschäftigt euch mit Ayurveda, hört auf euren Körper und sorgt für ihn. Denn unseren Körper gibt es nur einmal und er hält uns am Leben.

Deine Laura
Love.Trust.Create

 

Laura Lippemeier, Hamburg

https://www.lovetrustcreate.de/

Du hast Fragen oder möchtest einen Termin vereinbaren? Dann meld dich gerne bei mir!


Without the right nutrition medicine is of no use. With the right nutrition, medicine is of no need.

 

Laura Lippemeier, Hamburg

https://www.lovetrustcreate.de/

 

Meine Ernährung, meine Morgenroutine und meine Einstellung haben sich nach dem Coaching nochmal komplett verändert!

Liebe Laura,

es ist so wunderbar, wie sich manchmal die Wege kreuzen und ich dich kennenlernen durfte. Danke , dass du damals sofort auf meine Nachricht geantwortet hast, nachdem ich gesehen habe, dass du in dem gleichen Yogastudio die Ausbildung gemacht hast wie ich.

Dein Angebot für eine persönliche Ayurveda-Beratung war das absolute Highlight. Seitdem hat sich meine Ernährung, meine Morgenroutine und meine Einstellung nochmal komplett verändert und ich achte viel mehr auf meinen Körper.

Ich kann nur Jedem empfehlen: beschäftigt euch mit Ayurveda, hört auf euren Körper und sorgt für ihn. Denn unseren Körper gibt es nur einmal und er hält uns am Leben.

Deine Laura
Love.Trust.Create

Wenn du dich für ein Coaching interessierst, melde dich gerne bei mir und wir verabreden ein kostenloses 15 minütiges Erstgespräch. Ich freue mich von dir zu hören!


✨Am Dienstag gab‘s eine neue Podcastfolge ✨
.
Alina und ich haben über Getränke gesprochen - von Wasser über Matcha und Kaffee bis hin zum Kurkuma Latte 🥰
.
Lass uns heute mal über Wasser sprechen. Im Ayurveda gehen wir davon aus, dass Wasser uns nicht nähren muss, sondern eher für das „Durchspülen“ zuständig ist, uns also bei der Ausscheidung unterstützt. .
Die Basis für diese Annahme? Im Ayurveda wurde Regenwasser als das beste Trinkwasser beschrieben. Eine ideale Eigenschaften ist unter anderem leicht. Regenwasser ist mineralarm und gilt demnach als eher leicht und kann den Körper gut „reinigen“. Heißt, es ist nicht zwangsläufig unser Ziel mineralisiertes Wasser zu trinken. Mit Mineralien sollte uns eher unsere Nahrung versorgen. Diesen Ansatz hat sich so ähnlich sogar eine Marke zu eigen gemacht, die heute mit dem „leichtesten Wasser“ wirbt.
.
Von der Menge her würde ich dir circa zwischen 1,5 bis 2 Liter pro Tag empfehlen. Bei Sport, an heißen Tagen oder wenn du generell viel schwitzt, kannst du natürlich drauf rechnen. Ich würde aber nicht pauschal sagen: mindestens 3 Liter am Tag müssen es sein. Es kommt eben (wie immer) ein wenig drauf an.
.
Eine gute Richtlinie ist, wenn dein Urin im Verlauf des Tages recht hell, aber nicht durchsichtig ist.
.
Na wie viel und was trinkst du am Tag? .
.
.
.
#ayurveda #ayurvedalifestyle #ayurvedalife #ayurvedadeutschland #ayurvedaeveryday #ayurvedamedicine #mindset #mindfulness #mindfulmovement #gesund #health #healthy #getränke #ganzschöngesund #wasser #waterislife #Prävention
✨Am Dienstag gab‘s eine neue Podcastfolge ✨ . Alina und ich haben über Getränke gesprochen - von Wasser über Matcha und Kaffee bis hin zum Kurkuma Latte 🥰 . Lass uns heute mal über Wasser sprechen. Im Ayurveda gehen wir davon aus, dass Wasser uns nicht nähren muss, sondern eher für das „Durchspülen“ zuständig ist, uns also bei der Ausscheidung unterstützt. . Die Basis für diese Annahme? Im Ayurveda wurde Regenwasser als das beste Trinkwasser beschrieben. Eine ideale Eigenschaften ist unter anderem leicht. Regenwasser ist mineralarm und gilt demnach als eher leicht und kann den Körper gut „reinigen“. Heißt, es ist nicht zwangsläufig unser Ziel mineralisiertes Wasser zu trinken. Mit Mineralien sollte uns eher unsere Nahrung versorgen. Diesen Ansatz hat sich so ähnlich sogar eine Marke zu eigen gemacht, die heute mit dem „leichtesten Wasser“ wirbt. . Von der Menge her würde ich dir circa zwischen 1,5 bis 2 Liter pro Tag empfehlen. Bei Sport, an heißen Tagen oder wenn du generell viel schwitzt, kannst du natürlich drauf rechnen. Ich würde aber nicht pauschal sagen: mindestens 3 Liter am Tag müssen es sein. Es kommt eben (wie immer) ein wenig drauf an. . Eine gute Richtlinie ist, wenn dein Urin im Verlauf des Tages recht hell, aber nicht durchsichtig ist. . Na wie viel und was trinkst du am Tag? . . . . #ayurveda #ayurvedalifestyle #ayurvedalife #ayurvedadeutschland #ayurvedaeveryday #ayurvedamedicine #mindset #mindfulness #mindfulmovement #gesund #health #healthy #getränke #ganzschöngesund #wasser #waterislife #Prävention
Gesund und ungesund. Zwei Wörter, die ich selbst noch oft benutze, aber schon lange versuche sie aus meinem Wortschatz zu streichen. Das fällt durch das ganze
Gesund und ungesund. Zwei Wörter, die ich selbst noch oft benutze, aber schon lange versuche sie aus meinem Wortschatz zu streichen. Das fällt durch das ganze "Brainwashing" der Magazine, Diätmethoden und diversen Idealen heute allerdings recht schwer. Gerade wenn du, wie ich in meinen Teen-Jahren, ständig irgendwelche Diäten gemacht hast und jedes Kilo mehr auf der Waage mit joggen bestraft wurde ... Geht´s noch wem so? 😅🙈 ~~~ Nahrung sollte nie zum Feind oder zu unserem gesamten Lebensinhalt werden. Orthorexia nervosa ist der Name einer Krankheit in der "gesunde Ernährung" wie ein Zwang praktiziert wird. Tendenzen dazu sehe ich bei vielen Menschen in Coachings. Da ist mein erster Rat: Entspannung praktizieren. Da gibt´s keine Lebensmittel die gestrichen werden, da gibt´s manchmal sogar die Empfehlung einfach mal eine Pizza zu genießen - raus aus den Zwängen zu kommen. Vermeintlich "gesunde Nahrung" kann uns unter solchen mentalen Bedingungen nämlich ebenso krank machen. ~ ~ Daher nutzen wir im Ayurveda statt gesund und ungesund gerne zuträglich und unzuträglich. Wenn du kein Übergewicht und einen aktiven Alltag hast und Croissants zu deinem Seelenfrieden beitragen - warum solltest du dann Sonntags nicht dein Schokoladencroissant essen? Das kann für deine Gesundheit als Ganzes ab und an dann sicher zuträglich sein 😉 . . . . #ayurveda #ayurvedadeutschland #zuträglich #unzuträglich #mentalbalance #health #hormone #hormonpower #gesundheit #gesund #gesundbleiben #prävention #ganzheitlichgesund #mindset #mindfullness #achtsamkeit #food #healthy #healthylifestyle