Cycle Harmony

Finde deine Balance nach der hormonellen Verhütung

4 wöchiges Live Online Gruppencoaching

Stell dir einmal vor, du weißt genau, wie du deinen Zyklus unterstützen kannst nachdem du die hormonelle Verhütung abgesetzt hast oder sie absetzen möchtest … 

Du hast dir vorgenommen, die hormonelle Verhütung abzusetzen, aber du machst dir Sorgen …

  • dass deine Symptome vor der hormonellen Verhütung wieder kommen 
  • dass deine Periode unregelmäßig oder gar nicht wieder kommt 
  • dass du gesundheitliche Herausforderungen wie Endometriose oder PCOS nicht alleine managen kannst 
  • dass du nicht schwanger wirst, obwohl du einen Kinderwunsch hast 
  • wie sich deine Emotionen im Verlauf des Zyklus entwickeln und warum 
  • dass du die Symptome bekommst, von denen alle nach der hormonellen Verhütung sprechen 
  • wie DU dich nach dem Absetzen verändern könntest

Du hast die hormonelle Verhütung bereits abgesetzt, einige der oben genannten Probleme oder …

  • deine Haut neigt stärker zu Unreinheiten oder Akne
  • du hast deutlichen Haarverlust 
  • du versuchst schwanger zu werden, aber es möchte einfach nicht funktionieren 
  • du machst eine emotionale Achterbahnfahrt mit und das jeden Tag 
  • du hast Verdauungsprobleme
  • du tendierst stark zu hormonell bedingten Kopfschmerzen 
  • du schläfst schlecht, meist zyklusbedingt 
  • dein Zyklus ist unregelmäßig oder bleibt ganz aus 
  • du bist nicht ganz sicher, was jeden Monat in deinem Körper passiert
  • du fühlst dich nicht richtig mit deinem Körper verbunden 
  • du bist eine Woche vor deiner Periode oder während der Periode immer richtig schlecht gelaunt 
  • die Zeit während deiner Periode möchtest du am Liebsten nur im Bett verbringen und du fühlst dich in deinem Alltag sehr eingeschränkt 
  • du machst dir Gedanken um dein Mindset in Bezug auf Gesundheit

Bekannte Mythen über hormonelle Verhütung 

„Die hormonelle Verhütung hilft dir deinen Zyklus zu regulieren“

Die hormonelle Verhütung kann den Anschein machen, dass dein Zyklus regelmäßig ist, aber eine Periode während der hormonellen Verhütung ist keine richtige Periode! Eine richtige Periode folgt IMMER nach dem Eisprung und dieser wird durch hormonelle Verhütung verhindert. 

Ich weiß ganz genau wie du dich fühlst …

Ich bin selbst vor einigen Jahren nach dem Absetzen der Pille zum Ayurveda gekommen. Ich habe überhaupt nicht damit gerechnet, dass das Absetzen irgendeinen Effekt auf mich hat und war selbst völlig unvorbereitet als mich meine Symptome komplett aus der Bahn geworfen haben. Ich hatte so schlimme Haut wie noch nie, ich habe monatelang jeden Tag am Frühstückstisch gesessen und habe ohne ersichtlichen Grund geweint und meine Periode habe ich für 1,5 Jahre nicht mehr gesehen. Leider war die Antwort zahlreicher Gynäkologinnen immer nur die eine: Nehmen Sie die Pille bis Sie einen Kinderwunsch haben, dann helfen wir mit Hormonen nach. 

Ich habe damals nicht eingesehen meinen gesundheitlichen Zustand dabei zu belassen. Die “normalen” Hormonwerte haben mich auch nicht beruhigt, denn offensichtlich war etwas nicht in Ordnung. So habe ich zum Ayurveda gefunden, habe mich zur Ayurveda Therapeutin und Yogalehrerin ausbilden lassen und habe ich 3 Monaten all das geschafft, was ich vorher in 1,5 Jahren nicht geschafft habe. Es war ein anstrengender Weg, es war nicht immer leicht und es war ein Prozess. Aber er hat sich gelohnt! Nicht nur für mich, sondern inzwischen auch für zahlreiche meiner Klientinnen. 

Wegen dieser Geschichte, möchte ich …

… dass Frauen die, die hormonelle Verhütung absetzen, positivere Erlebnisse damit haben 

… sicher gehen, dass andere Frauen nicht genau mit den gleichen oder ähnlilchen Problemen zu kämpfen haben wie ich damals 

… Frauen unterstützen, ihren Zyklus besser kennen und lieben zu lernen 

… ganzheitlich an das Thema hormonelle Verhütung absetzen herangehen und Frauen mir Ayurveda auf ihrem Weg begleiten 

… dass Frauen sich nicht alleine gelassen fühlen mit ihren Sorgen, Problemen und Ängsten

Genau deswegen habe ich Cycle Harmony kreiert und möchte dich einladen, dabei zu sein. 

Bekannte Mythen über hormonelle Verhütung 

Hormonelle Verhütung lässt deine Symptome verschwinden

Die hormonelle Verhütung UNTERDRÜCKT deine Symptome, sie arbeiten aber nie an der Ursache. Das heißt nach dem Absetzen werden die Symptome wieder kommen, wenn du dich nicht um die Ursache kümmerst. 

Worauf du dich freuen kannst

Ich möchte dir mit diesem Kurs die Tools an die Hand geben, um deinen Zyklus nach dem Absetzen der hormonellen Verhütung zu unterstützen. Diese Tools wirst du nicht nur während des Kurses haben, sondern dein Leben lang. 

Nach dem Kurs wirst du wissen, …. 

  • wie du deinen Zyklus unterstützen kannst 
  • was während des Zyklus eigentlich genau in deinem Körper passiert – aus hormoneller und ayurvedischer Sicht 
  • wie ein “normaler” Zyklus aussieht
  • wie du dich mehr mit deinem Körper verbinden kannst 
  • wie du dich mit der Ernährung nach oder vor dem Absetzen der hormonellen Verhütung unterstützen kannst 
  • wie wichtig deine Verdauung ist und wie du sie entlastet 
  • was Entzündungen mit deinem Zyklus zu tun haben
  • wie du dich anti-entzündlich ernähren kannst 
  • was deine Leber mit deinem Zyklus zu tun hat 
  • wie du deinen Schlaf unterstützen kannst 
  • wie Stress sich auf deinen Zyklus auswirkt und wie du dein eigenes Stressmanagement etabliert 
  • wie du ein Health Mindset entwickelst, das dich bei deiner Gesundheit unterstützt 

Kundenfeedback …

… von einer 1:1 Klientin

Liebe Laura,

ich bin noch heute unglaublich froh, dass ich über einen Podcast auf Dich und Dein Buch „In Balance mit Ayurveda“ aufmerksam wurde. Nach vielen Jahren mit Zyklusbeschwerden und einer Fehlgeburt in meiner Kinderwunschzeit, war mir klar, dass ich meinen Körper und meinen Zyklus besser unterstützen muss. Nach der wundervollen und einfühlsamen Beratung bei Dir, habe ich verstanden, dass meine vermeintlich gesunde Ernährung und Lebensweise gar nicht so gesund waren, wie ich immer dachte und dass ich mit einer leichten Ernährungsumstellung und mehr Achtsamkeit & Selbstliebe meinen Körper viel besser unterstützen kann. Heute – ein Jahr später – bin ich glücklich im 8. Monat schwanger und nutze auch heute noch die Empfehlungen, die Du mir damals gegeben hast. Deine Tipps zur ayurvedischen Lebensweise passen nämlich auch ganz wunderbar in die Zeit der Schwangerschaft und des Stillens.

Vielen Dank für Deine tolle Unterstützung und Deine empathische Art. Du leistest wirklich wundervolle Arbeit!

Anja Düver

… zu meinen Büchern

„Dieses Buch ist einfach wunderbar. Es liest sich hervorragend, alles ist simpel erklärt, die Kapitel bauen aufeinander auf und alles macht so viel Sinn. Die Rezepte sind toll und für Einstieger genau das richtige. Ich bin superbegeistert und nehme das Buch aktuell jeden Tag zur Hand um mich daran zu erinnern, was mir wicklich gut tut und wie ich meinen Körper bestmöglich unterstützen kann. Liebe Laura, ich danke Dir von ganzem Herzen für dieses tolle Buch. Man merkt, dass Du ganz viel Herzblut in dieses Buch gesteckt hast. <3“

„Ich habe das Buch von Laura in wenigen Tagen verschlungen, da ich jede Seite super informativ fand mit Inhalten, die ich zum Teil so noch nicht kannte, obwohl ich mich vorher bereits mit Ayurveda beschäftigt hatte. Der spezielle Fokus auf die Hormonbalance hat mir besonders gefallen – es gibt super viele richtig praktische und gut umsetzbare Tipps für den Alltag, die mit ganz viel Wissen untermauert sind und erklären, warum etwas wie wirkt. Ich finde das Buch einen tollen Begleiter, den man immer wieder hervorholen kann :)“

 

 

Wie ist der Kurs aufgebaut? 

Mit Cycle Harmony möchte ich dir einen Weg aufzeigen, wie du deine Gesundheit in die eigenen Hände nehmen kannst, ohne dass du dein komplettes Leben umstellen musst. In dem Programm erwartet dich Folgendes: 

  • 4 Live Zoom Sessions à 1,5-2,5 Stunden – je nach Dauer der Fragen und unseres Wochenthemas, variiert die Zeit etwas. Es ist gut, wenn du dir die 2,5 Stunden blockst, auch wenn wir vielleicht nicht immer die gesamte Zeit brauchen
  • Du bekommst in jeder Session Inhalte rund um Ernährung, Lebensstil, Zykluswissen und Co. 
  • Die letzte halbe Stunde von jeder Session widmen wir uns euren Fragen 
  • Durch eine kleine Gruppengröße von 8 Personen gibt dieses Format uns ausreichend Zeit miteinander die Fragen und Herausforderungen zu besprechen 
  • Du erhältst nach jeder Session kleine Aufgaben und Reflexionsübungen, sodass du dieses Programm zu DEINEM Programm machen kannst – ich gebe dir Möglichkeiten und du wählst, was du brauchst
  • Du kannst jede Session als Aufzeichnung ein zweites, drittes, viertes oder Xtes Mal schauen, wenn du magst (der Zugang gilt für 2 Monate ab unserem Startdatum) 
  • Du erhältst die Folien der Zoom Sessions als PDF zugeschickt 
  • Du nimmst dir Zeit für DICH und DEINE Gesundheit
  • Du bekommst Tools, die du ein Leben lang für dich nutzen kannst 

Bekannte Mythen über hormonelle Verhütung

Die synthetischen Hormone sind die gleichen, die der Körper produziert

Nein, die synthetischen Hormone sind völlig unterschiedlich zu unseren eigenen und wirken demnach auch anders in unserem Körper. Balancierte Hormone sind aber nicht nur für den Zyklus wichtig, sondern für die ganzheitliche Gesundheit.

Facts, Facts, Facts 

Wann: immer montags im Oktober (04, 11, 18, 25 Oktober) von 19 bis 21/21:30 Uhr 

Wo: Online per Zoom 

Plätze: 8*

Deine Investition: 450,00 €

Anmeldung: Wenn du dich anmelden möchtest, schreib mir einfach eine Nachricht über das Kontakrformular unten und ich erkläre dir alle weiteren Schritte. Ich freue mich auf deine Nachricht 🙂

Aktuell plane ich genau dieses Programm in diesem Format nur einmalig anzubieten. 

Wenn du dich zu diesem Kurs anmelden möchtest, schreib mir gerne eine Nachricht und wir leiten alles weitere in die Wege 🙂 


    Kundenfeedbacks aus anderen Kursen und aus 1:1 Coachings

    Als ich auf Laura aufmerksam wurde, hatte ich mich schon einige Zeit mit dem Ayurveda beschäftigt und war an sich schon sehr begeistert, dass sich so vieles damit einfach erklären ließ.

    Als ich dann aber die Pille abgesetzt habe, wurde ich mit neuen Herausforderungen konfrontiert: Auch im Zyklus gibt es Dosha beeinflusste Phasen. Da Laura ein tolles Buch zum Thema Hormone und Ayurveda rausgebracht hat, bin ich dann auf sie aufmerksam geworden. Da ich generell meine persönliche Reise zum Thema Essen, Körper und Geist Verbindung und eben auch den Zyklus vertiefen wollte, bin ich im persönlichen Coaching bei ihr gelandet. 

    Laura ist super warmherzig und ich habe mich in den Coachings immer gut aufgehoben gefühlt. Ich konnte alles fragen, Laura weiß zu allem eine Antwort und Erklärung, auch aus hormoneller Sicht. Sie hat sich immer in Ruhe Zeit für mich genommen, sodass ich mich als Person wertgeschätzt gefühlt habe. Manchmal tat es auch nur gut, Dinge auszusprechen. Wir haben umsetzbare „Hausaufgaben“ erarbeitet und ich habe das Gefühl auf meiner Reise, dank Laura als Guide, gut vorwärts zu kommen.

    Julia

    Liebe Laura,

    es ist so wunderbar, wie sich manchmal die Wege kreuzen und ich dich kennenlernen durfte. Danke , dass du damals sofort auf meine Nachricht geantwortet hast, nachdem ich gesehen habe, dass du in dem gleichen Yogastudio die Ausbildung gemacht hast wie ich.

    Dein Angebot für eine persönliche Ayurveda-Beratung war das absolute Highlight. Seitdem hat sich meine Ernährung, meine Morgenroutine und meine Einstellung nochmal komplett verändert und ich achte viel mehr auf meinen Körper.

    Ich kann nur Jedem empfehlen: beschäftigt euch mit Ayurveda, hört auf euren Körper und sorgt für ihn. Denn unseren Körper gibt es nur einmal und er hält uns am Leben.

    Laura Lippemeier

    „Ersteinmal vielen Dank für euren super schön gestalteten Kurs. Es tut unheimlich gut sich noch intensiver mit dem eigenen Zyklus zu beschäftigen …“

    „Ich bin total motiviert bei eurem Kurs dabei. Ich habe bereits dein Buch „in Balance mit Ayurveda“ letzten Sommer gelesen und bin vieles am Umsetzen und freue mich nun noch tiefer gehen zu dürfen. Die ersten 3 Videos sind super spannend-ich danke dir!“

    „Zuerst mal möchte ich mich bei Dir und bei Julia ganz herzlich für den wundervollen Kurs bedanken. Ich kann da wirklich so vieles lernen, toll. Es macht wirklich Spass und neugierig auf das nächste Video. Ich freue mich.“

    Ich finde euren Kurs super, morgen schaue ich mir die Videos zur Kapha Phase an, die in den nächsten Tagen bei mir startet, freue mich schon sehr darauf!

    Bekannte Mythen über hormonelle Verhütung

    Hormonelle Verhütung ist die einzige Möglichkeit die Zyklusprobleme zu managen

    Das kann manchmal den Anschein machen. Aber Ayurveda bietet ihr hervorragende Möglichkeiten über die Ernährung und den Lebensstil eine großartige Unterstützung für deine Zyklusgesundheit zu bieten – auf eine nachhaltige Art und Weise.

    Unter anderem bekannt aus …

    Mehr zu Laura … 

    LAURA KRÜGER

    Laura beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Themen rund um die Ernährung, Nachhaltigkeit und Gesundheit. Neben ihrer Tätigkeit als Ayurveda Coach und Autorin leitet Laura gemeinsam mit dem Gründer den Ayurveda Campus in Schwerin. Dort unterrichtet sie unter anderem die ayurvedische Ernährungslehre gepaart mit modernen Ansätzen. Laura befindet sich aktuell in dem Masterstudiengang Clinical Nutrition und geht somit ihrer Leidenschaft nach, weitere wissenschaftliche Ansätze mit dem Ayurveda zu verbinden. Ihr erstes Buch In Balance mit Ayurveda, in dem sie die Themen Ayurveda und Hormone fundiert miteinander verbunden hat, ist im April 2020 erschienen. Ihr zweites Buch Ayurveda Ernährung für Berufstätige ist im Dezember 2020 erschienen.

    Wenn du dich zu diesem Kurs anmelden möchtest, schreib mir gerne eine Nachricht und wir leiten alles weitere in die Wege 🙂 


      ✨4 Bereiche auf die du achten darfst während oder nach der hormonellen Verhütung✨
⠀
💡 Gestern habe ich dir die ersten beiden Bereiche vorgestellt, auf die du achten darfst, wenn du dich darauf vorbereiten möchtest die hormonelle Verhütung abzusetzen oder wenn du sie abgesetzt hast und mit Dysbalancen zu kämpfen hast. Heute folgen die zweiten beiden Bereiche 🤩
⠀
❗ Nebenniere / Entzündungen: Stress kann einen krassen Dominoeffekt auf deine anderen Hormone haben. Gerade durch die Pilleneinnahme können die Nebenniere, wo Cortisol hergestellt wird, erschöpft sein. Die hohe Dosis Östrogen von der Pille hat entzündliche Eigenschaften. Das führt dazu, dass die Nebennieren Cortisol ausschütten, welches die Entzündungen in Schach halten soll. Das funktioniert eine Zeit lang gut, aber nicht über Monate oder Jahre. Hinzu kommt, dass die Pille die Cortisol bindendes Globulin Level steigert, welches Cortisol
      ✨4 Bereiche auf die du achten darfst während oder nach der hormonellen Verhütung✨ ⠀ 💡 Gestern habe ich dir die ersten beiden Bereiche vorgestellt, auf die du achten darfst, wenn du dich darauf vorbereiten möchtest die hormonelle Verhütung abzusetzen oder wenn du sie abgesetzt hast und mit Dysbalancen zu kämpfen hast. Heute folgen die zweiten beiden Bereiche 🤩 ⠀ ❗ Nebenniere / Entzündungen: Stress kann einen krassen Dominoeffekt auf deine anderen Hormone haben. Gerade durch die Pilleneinnahme können die Nebenniere, wo Cortisol hergestellt wird, erschöpft sein. Die hohe Dosis Östrogen von der Pille hat entzündliche Eigenschaften. Das führt dazu, dass die Nebennieren Cortisol ausschütten, welches die Entzündungen in Schach halten soll. Das funktioniert eine Zeit lang gut, aber nicht über Monate oder Jahre. Hinzu kommt, dass die Pille die Cortisol bindendes Globulin Level steigert, welches Cortisol "unschädlich" macht, es kann in unserem Körper also nicht wirken wie es soll. Die Entzündungen im Körper werden stärker und stärker und führen letztendlich auch nach dem Absetzen der Pille zu diversen Post Pill Symptomen. ⠀ ❗ Nährstoffe auffüllen: Die Pille verbraucht bestimmte Nährstoffe wie beispielsweise Vitamin B6, B12, Magnesium, Zink, Vitamin C oder Selen. Eine ausgewogene Ernährung und ggf. gezielte Nahrungsergänzungsmittel unterstützt dabei diese Nährstoffe wieder aufzufüllen. ⠀ ❓Wie unterstützt du dich in den 4 Bereichen: Leber, Verdauung, Nebenniere oder Nährstoffe❓ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ #cycleharmony #pilleabsetzen #hormonelleverhütung #hormone #hormongesundheit #hormonbalance #zyklus #Östrogen #Progesteron #zykluswissen #frauen #pille #pilleabsetzen #frauengesundheit #weiblicherzyklus #loveyourcycle #menstruationmatters #ayurvedadeutschland #ayurveda #ernährung #healthylife #gesund #mindbodysoul #hamburg #gesundheit #nutrition #ayurvedalifestyle #periodenschmerzen #zyklusbeschwerden #stress
      ❗Kurze Zyklen ❗
⠀
👆🏻 Oft sprechen wir über lange oder unregelmäßige Zyklen. Darauf hatte mich eine Person aus unserer Community in einer ganz lieben Nachricht aufmerksam gemacht. (Leider finde ich die Nachricht nicht mehr wieder – mein Instagram Postfach müsste dringend mal wieder aufgeräumt werden - wer kennt´s ?!😅)
⠀
💫 Daher wollte ich den Post heute mal einem kurzen Zylus widmen.
⠀
👉🏻 Zunächst einmal die Definition: Was bedeutet ein kurzer Zyklus überhaupt? Wenn dein gesamter Zyklus weniger als 21 Tage lang ist, sprechen wir von einem kurzen Zyklus.
⠀
💡 Bei solch kurzen Zyklen, kann es sein, dass du keinen Eisprung hattest oder dass der Gelbkörper sich nicht richtig entwickelt hat. Mittelfristig kann das zu einem Progesteronmangel führen.
⠀
🌡️ Als ersten Schritt kannst du deine Basaltemperatur messen und so bestimmen, ob du einen Eisprung hattest oder nicht. Zudem siehst du dann auch, wann der Eisprung war. Deine Lutealphase ist lang genug, wenn sie zwischen 11 und 16 Tagen lang ist. Das ist die Zeit nach der Ovulation bis hin zur Periode.
⠀
👉🏻 Wenn du deinen Zyklus noch etwas besser kennengelernt hast und er häufig unter 21 Tagen liegt, du keinen Eisprung hattest oder die Lutealphase sehr kurz ist, macht es Sinn mit deiner Gynäkolog*in zu sprechen und deine Hormonwerte testen zu lassen, um der Sache genauer auf den Grund zu gehen. Daraufhin kannst du oft sehr gut ganzheitlich mit Ayurveda unterstützen.
⠀
❓Wie lang ist dein Zyklus durchschnittlich❓
⠀
⠀
⠀
⠀
⠀
⠀
⠀
⠀
#cycleharmony #pilleabsetzen #hormonelleverhütung #hormone #hormongesundheit #hormonbalance #zyklus #Östrogen #Progesteron #zykluswissen #frauen #pille #pilleabsetzen #frauengesundheit #weiblicherzyklus #loveyourcycle #menstruationmatters
#ayurvedadeutschland #ayurveda #ernährung #healthylife #gesund #mindbodysoul #hamburg #gesundheit #nutrition #ayurvedalifestyle #periodenschmerzen #zyklusbeschwerden #stress
      ❗Kurze Zyklen ❗ ⠀ 👆🏻 Oft sprechen wir über lange oder unregelmäßige Zyklen. Darauf hatte mich eine Person aus unserer Community in einer ganz lieben Nachricht aufmerksam gemacht. (Leider finde ich die Nachricht nicht mehr wieder – mein Instagram Postfach müsste dringend mal wieder aufgeräumt werden - wer kennt´s ?!😅) ⠀ 💫 Daher wollte ich den Post heute mal einem kurzen Zylus widmen. ⠀ 👉🏻 Zunächst einmal die Definition: Was bedeutet ein kurzer Zyklus überhaupt? Wenn dein gesamter Zyklus weniger als 21 Tage lang ist, sprechen wir von einem kurzen Zyklus. ⠀ 💡 Bei solch kurzen Zyklen, kann es sein, dass du keinen Eisprung hattest oder dass der Gelbkörper sich nicht richtig entwickelt hat. Mittelfristig kann das zu einem Progesteronmangel führen. ⠀ 🌡️ Als ersten Schritt kannst du deine Basaltemperatur messen und so bestimmen, ob du einen Eisprung hattest oder nicht. Zudem siehst du dann auch, wann der Eisprung war. Deine Lutealphase ist lang genug, wenn sie zwischen 11 und 16 Tagen lang ist. Das ist die Zeit nach der Ovulation bis hin zur Periode. ⠀ 👉🏻 Wenn du deinen Zyklus noch etwas besser kennengelernt hast und er häufig unter 21 Tagen liegt, du keinen Eisprung hattest oder die Lutealphase sehr kurz ist, macht es Sinn mit deiner Gynäkolog*in zu sprechen und deine Hormonwerte testen zu lassen, um der Sache genauer auf den Grund zu gehen. Daraufhin kannst du oft sehr gut ganzheitlich mit Ayurveda unterstützen. ⠀ ❓Wie lang ist dein Zyklus durchschnittlich❓ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ ⠀ #cycleharmony #pilleabsetzen #hormonelleverhütung #hormone #hormongesundheit #hormonbalance #zyklus #Östrogen #Progesteron #zykluswissen #frauen #pille #pilleabsetzen #frauengesundheit #weiblicherzyklus #loveyourcycle #menstruationmatters #ayurvedadeutschland #ayurveda #ernährung #healthylife #gesund #mindbodysoul #hamburg #gesundheit #nutrition #ayurvedalifestyle #periodenschmerzen #zyklusbeschwerden #stress